1. FC Bocholt trauert um ehemaligen Kapitän Paul Holz

Der 1. FC Bocholt trauert um seinen ehemaligen Spieler und Mannschaftsführer Paul Holz, der im Alter von 65 Jahren nach schwerer Krankheit verstarb.
Von 1981-1989 spielte Paul Hol für 1. FC Bocholt. Zuvor war er von 1971-1981 als Profi für die drei Ruhrgebietsmannschaften Schalke 04, Borussia Dortmund und VfL Bochum tätig, was nach ihm keinem zweiten Spieler gelang.

In den acht Jahren beim 1. FC Bocholt machte sich Paul Holz durch seine ruhige und besonnene Art und durch seine große Leidenschaft auf dem Feld einen Namen. In der Saison 83/84 scheiterte er mit unserer 1. Mannschaft als Oberligameister nur knapp am Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga. In späteren Jahren stand er dem 1. FC Bocholt noch als engagierter Trainer der Reserve zur Verfügung.

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.