Barbara Böggering nach 25 Jahren bei der Stadtverwaltung in den Ruhestand

Bocholt (PID). Barbara Böggering geht zum 31. Dezember 2017 in den Ruhestand. Sie war 25 Jahre bei der Stadtverwaltung Bocholt beschäftigt.

Nach der Ausbildung zur Bankkauffrauund der Geburt ihrer Kinder arbeitete Böggering ab 1992 als Schulsekretärin bei der Kreuzschule in Mussum und der Martinschule in Barlo. Danach erledigte sie unter anderem die Kostenrechnung im damaligen Friedhofsamt.

Seit 2007 ist Böggering für die Finanzbuchhaltung der technischen Fachbereiche zuständig. In ihrem Ruhestand wird sie die Zeit mit ihrer Familie genießen und sich der Arbeit als ehrenamtliche Geschäftsführerin des Eine-Welt-Ladens in Bocholt widmen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.