Bocholts Sozialamtsleiter Jürgen Beese im Ruhestand

Bcholt (PID). Nach 46 Jahren scheidet Jürgen Beese, Leiter des Fachbereich Soziales, aus dem Dienst der Stadt Bocholt aus. Im Jahr 1971 wurde Beese bei der Stadt Bocholt eingestellt und absolvierte zunächst eine Ausbildung für den gehobenen nichttechnischen Dienst.
Im Dezember 2006 wurde er zum Leiter des Fachbereichs Soziales bestellt und ist „allen Herausforderungen stets mit seiner optimistischen und motivierenden Art angegangen“, wie die Verwaltung lobt. Mit viel Engagement habe er das örtliche Jobcenter in der Stadt Bocholt aufgebaut und etabliert. Sein beruflich letzter Schwerpunkt galt dem Handlungskonzept für geflüchtete Menschen und dessen Umsetzung im Rahmen der Flüchtlingsbetreuung.
In seinem Ruhestand freut sich Jürgen Beese auf Fahrten mit seinem Käfer Cabriolet sowie auf Urlaubsreisen. Der bekennende Fan von Borussia Mönchengladbach will darüber hinaus häufiger Fußballspiele besuchen.

8 Kommentare
  1. Jürgen Wilhelm
    Jürgen Wilhelm says:

    Bevor Sie diesen sinnbefreiten Blödsinn schreiben, sehr geehrter Herr Kaling, empfehle ich Ihnen eine Kontaktaufnahme zu den vielen Bocholter Vereinen und Verbänden wie Lebenshilfe, SKM, SKF, Bela, Caritas, Familienbildungsstätte, AWO, Nachbarn in Not etc. etc. etc.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.