„Cinema Italia“ in Adelheids Spargelhaus

Kreis Borken / Raesfeld-Erle. Zwei Ausnahmekönner im spannungsreichen Dialog: Der in Rom lebende Altsaxophonist Rosario Giuliani und der süditalienische Akkordeonvirtuose Luciano Biondini zelebrieren die hohe Kunst des Duospiels. Grundlage für ihr Programm mit dem Titel „Cinema Italiana“ sind die Werke zweier der berühmtesten Filmkomponisten des „Cinema Italiana“: Ennio Morricone und Nino Rota, deren Kompositionen sie neue Lebendigkeit einhauchen. Zu hören ist das Duo am Freitag, 12. Januar, in Raesfeld-Erle: In Adelheids Spargelhaus, Rhader Straße 69, beginnt das Programm der beiden Musiker um 19 Uhr. Karten gibt es vor Ort an der Abendkasse. Veranstalter ist der Kulturkreis Schloss Raesfeld.

Altsaxophonist Rosario Giuliani wurde 1967 im italienischen Terracina geboren. 1990 wurde er Mitglied im „European Jazz Orchestra“, einem vom italienischen Rundfunksender RAI organisierten Orchester für junge Talente aus ganz Europa. 1996 gewann Rosario Giuliani den Massimo-Urbani-Preis als Italiens bester Altsaxofonist und im Jahre 2000 erstmalig den jährlichen Kritikerpoll des italienischen Jazzmagazins „Musica Jazz“ als Italiens bester junger Musiker.

Akkordeonist Luciano Biondini, Jahrgang 1971, stammt aus dem süditalienischen Spoleto. Schon im Alter von zehn Jahren begann er mit dem Akkordeonstudium. Als klassischer Solist gewann er zahlreiche Preise, unter anderem die „Trophée Mondial de l’Accordéon“ und den „Premio Internazionale di Castelfidardo“. Seit er sich 1994 dem Jazz zuwandte, hat Biondini mit zahlreichen namhaften Musikern zusammengearbeitet.

Karten gibt es an der Konzertkasse in Adelheids Spargelhaus am Freitag ab 18 Uhr. Für Besucherinnen und Besucher, die nicht Mitglieder des Kulturkreises Schloss Raesfeld sind, kosten die Karten für Erwachsene 17 Euro, die für Schüler und Studenten 11,50 Euro. Karten und auch das Programmheft der Saison 17/18 können zudem in der Geschäftsstelle des Kulturkreises Schloss Raesfeld unter Tel. 02564/98 99 110 oder per E-Mail an kulturkreis@kreis-borken.de bestellt werden. Weitere Informationen zum Kulturkreis Schloss Raesfeld und dessen Programm finden sich im Internet unter www.kulturkreis-schloss-raesfeld.de.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.