Dreiste Taschendiebin erbeutet kompletten Monatslohn

Bocholt (ots) – Vermutlich in der Zeit von 14:30 Uhr bis 14:45 Uhr

kam es am Dienstag (30.01.2018) zu einem Taschendiebstahl in einem

Geschäft. Vermutlich handelt es sich bei der Diebin um eine ca.

60-jährige Frau, die sich in der Zeit in dem Modegeschäft an der

Nordstraße aufhielt. Zunächst befand sich noch eine weitere Kundin in

dem Geschäft. Als die Verkäuferin und spätere Geschädigte kurzfristig

abgelenkt war, machte die Taschendiebin sich an der in einem

Nebenraum abgestellten Handtasche zu schaffen. In dieser Handtasche

befand sich unter anderem der Arbeitslohn der Geschädigten. Nachdem

sich die vermeintliche Taschendiebin von der Geschädigten kurz

„beraten“ ließ, verließ diese das Geschäft mit dem Hinweis, später

zurück zu kommen. Letztlich stellte die Geschädigte fest, dass ein

Umschlag mit ihrem Arbeitslohn im dreistelligen Bereich fehlte.

Die mutmaßliche Täterin kann die Geschädigte wie folgt

beschreiben: ca. 160 cm, „südländisches“ Aussehen, gepflegte

Erscheinung mit dunklen, fast schwarzen, lockigen Haaren. Die Täterin

trug eine „modische“ grüne Brille mit weißem Muster. Die Frau war

bekleidet mit einem grünlichen Kurzmantel.

Sofern Sie der Kripo in Bocholt Hinweise geben können, melden Sie

sich bitte unter 02871-2990.

11 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.