Dreister Diebstahl im Bus

Bocholt (ots) – (dm) Am Freitag nutzte ein bislang unbekannter
Täter die Hilfsbereitschaft eines Busfahrers für einen Diebstahl aus.
Als der Busfahrer am Europaplatz gegen 15.10 Uhr einer älteren Dame
an der mittleren Tür beim Aussteigen behilflich war, nutzte der Täter
die kurze Zeitspanne aus und entnahm die Geldbörse des Busfahrers aus
dem Bereich der Fahrerkabine. Hiernach flüchtete er mit einem dunklen
Trekkingrad vorbei am Kolpinghaus in unbekannte Richtung. Zeugen
machten den Busfahrer hierauf aufmerksam. Dieser konnte den Dieb zu
Fuß jedoch nicht mehr einholen. Der Täter wird wie folgt beschrieben:
ca. 30 Jahre alt, sportlich und braun gebrannt; bekleidet mit: einer
kurzen dunklen Radlerhose, und weiterer ebenfalls dunkler
Fahrradsportbekleidung sowie einem dunklen Fahrradhelm. Am Fahrrad
des Täters waren zwei dicke, schwarze Satteltaschen mit auffällig
gelben Streifen angebracht. In der gestohlenen schwarzen
“Kellnergeldbörse” befand sich Bargeld sowie die Fahrerkarte des
Busfahrers. Hinweise bitte an die Kripo Bocholt (02871-2990).

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.