Erster Deutsch-Niederländischer Techniktag am 9. September im Berufskolleg Bocholt-West

Bocholt/Oude IJsselstreek. Am Samstag, 9. September 2017 findet der erste grenzüberschreitende Techniktag Bocholt im Berufskolleg Bocholt-West statt. An diesem Tag präsentieren sich deutsche und niederländische Unternehmen den aus der Grenzregion kommenden Kindern und Jugendlichen – den Arbeitnehmern und Ingenieuren von morgen.

Durch verschiedene “do-it-yourself”-Aktivitäten sollen die jungen Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 14 Jahren spielerisch dafür begeistert werden, sich mit Technik/Technologien verschiedener Berufe auseinander zu setzen und für eine Ausbildung im technischen Sektor zu interessieren. An den rund 30 Ständen haben die Kinder und Jugendlichen verschiedenste Möglichkeiten. Neben bauen, sägen und malen können sie auch hochmoderne Technologien kennenlernen: Werkstücke schweißen, kleine Windräder aus vorgestanzten Blechen erstellen, LED-Leuchten bauen, Boote aus Styrophor herstellen, 3-Drucken, Laserstrahlschneiden, Getriebe bauen mit Fischer-Technik, die Bauteile eines PC auseinander nehmen und wieder zusammensetzen, u.a.

Zum Techniktag wurden sowohl deutsche und niederländische Unternehmen als auch Schüler/Schülerinnen gemeinsam mit ihren Eltern in den Regionen beiderseits der Grenze eingeladen.

Der Techniktag findet statt auf dem Gelände des Berufskolleg Bocholt-West, Schwanenstraße 19 mit seinen verschiedenen Gebäuden, Innenhöfen und Werkstätten. Der Parkplatz ist für etliche PKWs ausgelegt. Mit dem Bus, zu Fuß oder mit dem Rad ist die Schule gut von der Bocholter Innenstadt zu erreichen.

Besucht werden kann der Techniktag zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei. Ein Cateringservice vor Ort sorgt für die gastronomische Betreuung.

Gegen 10.30 Uhr wird der Honrarkonsul der Niederlande, Herr Freddy Heinzel, den ersten grenzüberschreitenden Techniktag offiziell eröffnen. Anschließend besteht die Möglichkeit, an einer Führung teilzunehmen, um mehr über das niederländische Konzept eines Techniktages zu erfahren.

Organisiert wird der Techniktag vom VNO-NCW Midden, dem Internationalen Netzwerkbüro (c/o Wirtschaftsförderung Bocholt und Gemeente Oude Ijsselstreek) und der Platform Onderwijs Arbeidsmarkt (POA) Achterhoek in Kooperation mit regionalen Interessenvertretern der Wirtschaft und der Bildungseinrichtungen.

Seit 2004 werden Techniktage in den Niederlanden regelmäßig veranstaltet, sie gehören dort zur Berufsvorbereitung. „Wir sind stolz, den ersten grenzüberschreitenden Techniktag in Bocholt auszurichten. Unser Ziel ist es zum einen, bei den Kindern zusammen mit ihren Eltern die Begeistung für Technik zu wecken.“ erklärt Wendelin Knuf vom Internationalen Netzwerkbüro/Wirtschaftsförderung Bocholt. „Zum anderen geht es auch darum, den Unternehmen die Möglichkeit zu bieten, Kontakte zu den benachbarten Unternehmen auf- und auszubauen, den Arbeits- und Ausbildungsmarkt beiderseits der Grenze besser kennen zu lernen und dadurch die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu verbessern.“

Weitere Informationen finden Sie hier: www.techniekdag.nl/bocholt/.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.