Erstmeldung: Explosion in einem Gebäude in Velen

Velen (ots) – Aus bislang unbekannten Gründen kam es an der
Schulstraße gegen 11:10 Uhr zu einer Explosion in einem Wohngebäude.
Vermutlich infolge der Explosion brannte das Dach des Gebäudes in
voller Ausdehnung. Die Feuerwehr ist derzeit noch mit Löscharbeiten
beschäftigt. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde hierbei eine Person
leicht verletzt.

Die Löscharbeiten der Feuerwehr in dem Wohn-
und Geschäftshaus sind noch nicht abgeschlossen. Die Anzahl der
Einsatzkräfte und -fahrzeuge konnte aber verringert und damit auch
der Verkehr auf der Coesfelder Straße wieder freigegeben werden.

Bei der verletzten Person handelt es sich um eine 69-jährige
Bewohnerin des Hauses. Diese wurde mit Verdacht auf
Rauchgasvergiftung ins Borkener Krankenhaus gebracht.

Wann die Brandermittler das Haus gefahrlos betreten können, steht
nicht fest. Der Brandort wurde beschlagnahmt.

Im Erdgeschoss des Gebäudes befinden sich zwei Geschäfte und in
den drei Obergeschossen insgesamt sechs Wohnungen. Das gesamte
Schadensausmaß steht noch nicht fest, derzeit wird von einem Schaden
in einer Höhe von ca. 1 Million Euro ausgegangen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.