„Frühjahrsputz“ beim Öko-Sponsoring Bocholt

Bocholt (PID) . Wie jedes Jahr im Frühling wurden in den vergangenen Wochen an den einzelnen Standorten und Projekten des Öko-Sponsoring Bocholt die regelmäßig notwendigen Instandsetzungs- und Unterhaltungsarbeiten durch den Entsorgungs- und Servicebetrieb Bocholt (ESB) durchgeführt.
„Der Lauf der Zeit und leider auch immer wieder Vandalismus machen diese Arbeiten an den Stationen, die sich allesamt im Freien befinden, einmal im Jahr nötig“, betont Christoph Deelmann vom Fachbereich Tiefbau und Verkehr der Stadt Bocholt. Damit wird die Nachhaltigkeit und Dauerhaftigkeit der Maßnahmen gewährleistet, die sich großer Beliebtheit erfreuen, wie z. B. die Aussichtsplattform im Bürgerpark Mosse oder der Biotoplehrgarten am Textilmuseum.
Öko-Sponsoring seit 1994
Das Öko-Sponsoring Bocholt besteht seit 1994. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit der Stadt mit Bocholter Gewerbetreibenden (PrivatePublicPartenership) wird den Firmen die Möglichkeit geboten, auf städtischen Fahrzeugen zu werben. Das dafür eingenommene Geld wird für sozio-ökologisch sinnvolle Projekte nach dem Motto „Natur in die Stadt“ verwendet. Auf diese Weise sind im Laufe der Jahre schon über 150.000 € für Projekte zusammengekommen, die ohne diese Finanzierung wohl nicht zu Stande gekommen wären.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.