Geomatiker Jan Stenkamp von der Stadt Bocholt Jahrgangsbester

Bocholt (PID). Als Jahrgangsbester im Regeirungsbezirk Münster mit der Note sehr gut (95 Punkte) schloss jetzt Jan Stenkamp seine Ausbildung zum Geomatiker bei der Stadtverwaltung Bocholt ab.
“Ich möchte mich bei Ihnen für die hervorragende Leistung bedanken”, sagte Bürgermeister Peter Nebelo im Rahmen des Empfangs und überreichte Stenkamp neben einem Blumenstrauß auch einen Buchgutschein. “Sie müssen damit auch keine Fachbücher bestellen”, schmunzelte Nebelo. Stenkamp wird die Stadtverwaltung zum Wintersemesterbeginn verlassen und ein Studium der Geoinformatik in Münster aufnehmen. “2017 läuft’s, so kann es gerne weiter gehen”, freute sich Stenkamp.
Im Rahmen seiner dreijährigen Ausbildung war er schwerpunktmäßig in die Erstellung eines neuen Online-Stadtplanes für Bocholt eingebunden. Zudem wertete er raumbezogene Daten (Geodaten) aus. Zum Beispiel analysierte er im Rahmen seiner Abschlussarbeit, wie viele Kinder in unerschiedlichen Einzugsgebieten von Spielplätzen wohnten. Auch die Zusammenarbeit mit der Tourist-Info beim Thema Fahrradkarten gehörte zu Stenkamps Aufgaben.
Das Studium in Münster baut auf seinem erlernten Beruf des Geomatikers auf, wird dabei aber noch um einen Informatikteil erweitert, der unter anderem auch Programmierungen beinhaltet. “Ich werde erst meinen Bachelor machen und dann wahrscheinlich den Master nachlegen”, kündigte Stenkamp an. “Ich glaube, dass sie mit Ihren hervorragenden Leistungen auch im Studium keine Probleme haben werden und drücke Ihnen für das Studium und ihren weiteren Lebensweg die Daumen”, sagte Bürgermeister Peter Nebelo.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.