„Gipsy Mood“ auf dem Anwesen ‘t Meerink

Münsterland / Rekken (NL). Festliche Zigeunermusik, prickelnder Klezmer, traditionelle osteuropäische Musik, Einflüsse aus Südamerika und den Kapverdischen Inseln sowie Swing vom „Hot Club de France“ – das Repertoire von „Gipsy Mood“ ist vielfältig. Im Rahmen der Reihe „Trompetenbaum & Geigenfeige – Musik in Gärten und Parks im Münsterland“ bringt die Gruppe am Sonntag, 9. Juli, Musik mit Balkan-Einflüssen in eine besondere Umgebung im niederländischen Rekken. Auf dem Bauernhof „Boerderij ‘t Meerink“, Zuid Rekkenseweg 17, kurz hinter dem Grenzübergang Vreden-Oldenkott, beginnt der Konzertnachmittag um 16 Uhr. Anschließend, gegen 17.30 Uhr, wird eine Führungen durch den Garten der Boerderij angeboten. Der Eintritt kostet zehn Euro, Ermäßigungen gibt es für Schüler, Studierende und Auszubildende. Karten sind an der Tageskasse ab 15 Uhr erhältlich.
„Trompetenbaum und Geigenfeige“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der vier Münsterlandkreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf sowie von Münsterland e.V.. Das Land NRW fördert „Trompetenbaum und Geigenfeige“ aus Mitteln der Regionalen Kulturförderung. Das Konzert in Rekken findet in Zusammenarbeit mit der Familie Blauuboer und dem Kunstkring Haaksbergen statt.
Kartenreservierungen sind möglich beim Münsterland e.V.-Tourismus-Center unter Tel. 02571/949392 (montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr). Dort gibt es auch weitere Informationen. Am Sonntag sind die Veranstalter unter Tel. 02861/82-1350 erreichbar. Das Programm der Musikreihe ist darüber hinaus im Internet unter www.trompetenbaum-geigenfeige.eu zu finden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.