„Grüne Welle“ funktioniert wieder

Bocholt (PID). Der Verkehr auf den Straßen Bocholts fließt wieder wie gewohnt. Der Zentralrechner, der die Ampelschaltungen untereinander abstimmt, ist repariert worden. Das teilt die städtische Verkehrsabteilung mit.

Der Rechner war am Dienstag ausgefallen, die Intervalle der Ampeln („Grüne Welle“) wurden dadurch nicht optimal synchronisiert. Dieses Problem ist jetzt behoben worden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.