„Hereinspaziert!“ Bocholter Schüler präsentieren Zirkusvorstellung

Bocholt (PID). Seit den Osterferien hatten 30 Kinder der städtischen Gesamtschule Bocholt und des Grundschulverbundes Biemenhorst, Standort Weserstraße, einmal wöchentlich eifrig für ihren Auftritt geübt. Jetzt war es soweit: In der Aula der städtischen Gesamtschule fand eine Zirkusvorstellung statt. Die jungen Artisten, Zauberer, Sänger, Clowns und Künstler ernteten vom Publikum viel Applaus, ebenso wie die Tanzgruppe der Offenen Ganztagsschule.
Durch das kurzweilige Programm führten die „Zirkusdirektoren“ Max Liedke, Sarah Neuhaus und Theresa Schuurmann. Für einen überraschenden Besuch sorgte die „rasende Reporterin Karla Kolumna“, gespielt von Monika Pacho.
Koordiniert wurde das Projekt vom Verein Jugendhilfe und soziale Integration (Jusina), der u.a. in der OGS Biemenhorst (Teilstandort Weserstraße) und in der städtischen Gesamtschule Schulsozialarbeit durchführt und zudem die Quartiersarbeit im Stadtgebiet Fildeken/Rosenberg mit steuert. Als Kooperationspartner war der städtische Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport dabei. Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer packten bei der Vorbereitung und Durchführung der Zirkusveranstaltung mit an.
Offener Treff für Kids
Im Quartier Fildeken/Rosenberg findet zweimal wöchentlich, mittwochs und donnerstags von 15 bis 18 Uhr, in den Kellerräumen des Kardinal-Diepenbrock-Stifts auf der Scheibenstraße/Sperrstraße ein offener Treff statt. Er richtet sich an Kinder und Jugendliche aus dem Stadtquartier.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.