Joachim Schlüter von der Stadt Bocholt geht in den Ruhestand

Bocholt (PID). Joachim Schlüter vom städtischen Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport geht zum 1. Juli 2017 in den Ruhestand. Er arbeitete fast 32 Jahre für die Stadtverwaltung.
Nach dem Abitur und dem Studium der Erziehungswissenschaften in Münster begann Schlüter seinen Dienst bei der Stadt im Dezember 1985. Seit 1996 war er insbesondere zuständig für die Spielraumplanung und –bewirtschaftung. Er kümmerte sich um die Jugendverbandsarbeit, führte Kinderkonferenzen durch und schulte junge Menschen für deren Aufgabe als Jugendleiter. Ferner war Joachim Schlüter über 20 Jahre Personalratsmitglied der Stadt Bocholt. Seine privaten Hobbys sind Breitensport und Reisen mit seinem Wohnmobil. Schlüter will seine Freizeit nun vor allem seinen beiden Enkeln widmen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.