Mayersche Lesebus „Anton“ besucht Bocholt

Die Kinder der Bastelgruppe der Stadtbibliothek Bocholt dürfen sich auf neue Bücher freuen, die der Mayersche-Lesebus „Anton“ am Mittwoch vorbeibringen wird.
Die Mayersche Buchhandlung in Bocholt bekommt Unterstützung auf vier Rädern: „Anton“ heißt der Bücherbus, ein echter Oldtimer, der am Mittwoch, 7. Juni, die Stadtbibliothek Bocholt besuchen wird. Nachdem er vor der Buchhandlung am Berliner Platz 2 einen Zwischenstopp eingelegt hat, wird er, mit einigen Büchern im Gepäck, dorthin weiter fahren. Ausgestattet mit einem Bücherregal im Kofferraum ist der T1-Bulli im Rahmen der Leseförderung unterwegs.
Karen Angenent, Geschäftsleiterin der Buchhandlung in Bocholt: „Wir freuen uns sehr, dass dieses Projekt ins Leben gerufen wurde, um Kinder somit für die Welt der Bücher zu begeistern.“ Die Bücher werden an die Kinder verteilt und es wird anschließend zusammen gebastelt und gemalt – immerhin handelt es sich hier um einen doppelten Geburtstag: Das Aachener Buchhandelsunternehmen feiert in diesem Jahr sein 200-jähriges und die Buchhandlung in Bottrop ihr 10-jähriges Jubiläum.
Bereits seit einigen Jahren engagiert sich die Mayersche aktiv in der Lese- und Leseverständnisförderung und hat durch andere Projekte, wie zum Beispiel das Mitmachbuch „Emil und Nuffi“, unterschiedliche Einrichtungen unterstützt.
Wir würden uns sehr freuen, auch eine Vertreterin oder Vertreter Ihrer Redaktion zu dem Termin begrüßen zu können. Wir treffen uns um 15:00 Uhr an unserer Buchhandlung, Berliner Platz 2, und fahren dann gemeinsam in unserem Lesebus zur Stadtbücherei in der Hindenburgstraße 5. Sicherlich ist hier auch Zeit für ein schönes Foto!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.