Neu: Fußball spielen mit UV-Leibchen im Dunkeln

Bocholt. Bei über 30 C Grad Außentemperatur kann man sich vorstellen, wie es sich angefühlt hat in der Soccerhalle des Stadtwald Sportparks Fußball zu spielen. Völlig im Dunkeln, aber ausgestattet mit Leuchtschminke, UV-Leibchen und ganz viel buntem Klebeband auf den Plätzen hat das Wetter die TeilnehmerInnen des „Ersten Bocholter Schwarzlicht-Fußballturniers“ nicht daran gehindert ein tolles Turnier zu spielen.

Entstanden ist die Idee durch eine Projektarbeit von Schülerinnen und Schülern des St. Josef-Gymnasiums im Rahmen der Aktion „Zukunftsstadt Bocholt – Bocholt im Jahr 2030+“. In den vergangenen Wochen haben sich die SchülerInnen immer wieder mit dem Stadtmarketing und der Stadt Bocholt Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport zusammengesetzt und die Umsetzung der Projektarbeit geplant.

Am gestrigen Donnerstag konnte das Projekt dann endlich in die Tat umgesetzt werden: Gemeinsam mit dem Team des Stadtwald Sportparks und dem Stadtmarketing konnten die SchülerInnen die Soccerhalle in eine Landschaft aus Lichteffekten verwandeln. Die Halle wurde komplett abgedunkelt und mit Schwarzlicht ausgestattet und so konnten die extra dekorierten Plätze und die Spieler umso mehr strahlen.

Die Teams hatten vorab für eine Anmeldegebühr von 10,00 € pro Team an zwei Nachmittagen im St. Josef-Gymnasium anmelden können und haben dafür gestern ein Freigetränk, einen Müsliriegel, ein eigenes UV-Teamleibchen und Neonschminke erhalten. Besonders gefreut haben sich über die Organisatoren über die bunte Mischung an SpielerInnen. Jungs und Mädels jeden Alters von 12 bis 16 Jahren standen sich gestern auf dem Platz gegenüber und konnten in durchweg fairen Spielen gegen einander antreten.

„Wir freuen uns über die rege Teilnahme an diesem außergewöhnlichen Turnier heute, trotz der Hitze. Die SchülerInnen des St. Josef-Gymnasiums haben einen super Job gemacht und wir denken, dass auch die Teilnehmer ein ganz besonderes Turnier heute erleben durften.“, resümiert Ludger Dieckhues vom Stadtmarketing den Nachmittag.

Gegen 21.00 Uhr ging es dann an die Siegerehrung, zu gewinnen gab es neben den Urkunden Gutscheine vom Inselbad Bahia und vom Kinodrom Multiplex und natürlich einen großen Pokal für den ersten Platz. Hier die Platzierungen:

1. Four and a half men

2. The Squad

3. Kapu Klasse 9a

4. Harambe

Das Stadtmarketing, die Stadt Bocholt und das St. Josef Gymnasium freuen sich gemeinsam mit den SchülerInnen ein solches Projekt durchführen zu können. Vor allem für die SchülerInnen ist solch eine außerschulische Aktivität eine spannende Abwechslung vom Schulalltag. „Wir versuchen den Schülerinnen und Schülern bei der Umsetzung der Veranstaltung unter die Arme zu greifen und mit Erfahrungswerten zu helfen. Die meisten Ideen und Ansätze haben die Schüler hingegen selber entwickelt. Wir denken, dass so ein Projekt eine tolle Sache für Bocholt ist.“, so Ludger Dieckhues, Geschäftsführer des Stadtmarketings.

Unterstützt wurde das Turnier vom Stadtwald Sportpark, dem Stadt-Sport-Verband, der Bocholter Energie- und Wasserversorgung, der Stadt Bocholt, der Volksbank Bocholt eG, der Bocholter Bädergesellschaft mbh, dem Kinodrom Multiplex, Mc Donald‘s und Getränke Hornung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.