Polizei warnt vor falschen Gewinnversprechen

Bocholt / Kreis Borken (ots) – (fr) Am Montag meldete sich eine
Betrügerin telefonisch bei einem Bocholter Bürger und gab sich als
Mitarbeiterin einer Berliner Anwaltskanzlei aus – um ihre
Glaubwürdigkeit zu erhöhen, gab sich die Betrügerin auch noch einen
Doktortitel.

Die angebliche Frau Dr. teilte dem Angerufenen mit, dass dieser
126.000 Euro gewonnen habe. Um den Gewinn erhalten zu können, sei
eine Kontoaktivierung über ein Berliner Konto in einer Höhe von 193
Euro fällig. Die Summe würde dann später mit dem Gewinn verrechnet.

“Frau Dr.” bat um Rückruf und hatte für diesen neben einer
Telefonnummer auch ein Aktenzeichen parat.

Der Bocholter fiel nicht auf den Betrugsversuch herein und
erstattete Anzeige.

Mit weiteren Betrugsversuchen dieser Art ist leider zu rechnen.
Hinweise und Vorbeugetipps finden Sie >> hier www.polizei-bera
tung.de/themen-und-tipps/betrug/gewinnversprechen/

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.