“Radelnde Botschafter Bocholts” geehrt

Bocholt (PID). “Vielen Dank für Euren Einsatz! Ihr seid die radelnden Botschafter Bocholts!” Verwaltungsvorstand Ludger Triphaus ehrte am Donnerstag, 22. Juni 2017, im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Ratssaal der Stadt die fleißigsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Aktion “STADTRADELN”. Sie hatten ganz besonders kräftig in die Pedale getreten und Kilometer gesammelt. Dafür erhielten sie Preise.

2.183 Radlerinnen und Radler aus Bocholt hatten sich vom 1. bis zum 21. Mai aktiv am “STADTRADELN” beteiligt und sind zusammen 401.591 Kilometer geradelt. Damit ist Bocholt derzeit in Nordrhein-Westfalen die „Nummer Drei“ in der Kategorie „Fahrradaktivste Stadt mit den meisten Radkilometern“.
„Da die Aktion “STADTRADELN” in anderen nordrheinwestfälischen Städten und Gemeinden noch einige Wochen läuft – bis September – gilt es, weiter die Daumen für Bocholt zu drücken“, sagt Karolina Kowalik vom städtischen Umweltreferat, das die Aktion vor Ort initiiert. Innerhalb des Kreises Borken hat Bocholt mit einem Abstand von über 206.400 km zum Zweitplatzierten Rhede die meisten Kilometer geradelt.
Fünf Schulen beteiligt
Auch fünf Schulen mit insgesamt 42 Schulklassen haben in Bocholt diesmal mitgemacht. Allein sie sind innerhalb der drei Aktionswochen über 81.600 Kilometer mit dem Fahrrad gefahren.

Sieger beim Stadtradeln 2017 in der Kategorie …

„radelaktivstes Team“: Liebfrauen Bocholt

23.910,9 km geradelt mit 101 Teilnehmer/innen, 250 Euro

„radelaktivster Verein“: ADFC Bocholt

16.092 km geradelt mit 34 Teilnehmer/innen, 250 Euo

drei „radelaktivsten Schulklassen“:

St.-Georg-Gymn. Klasse 9 a – 26 Schüler/innen sind 5.259 km geradelt, 250 Euro

Gesamtschule Klasse 8 d – 27 Schüler/innen sind 4007,1 km geradelt, 150 Euro

Mariengymnasium Klasse 5 d – 29 Schüler/innen sind 3.812 km geradelt, 100 Euro

Die drei „radelaktivsten Teilnehmer/innen“ (Preis: Frühstücksgutscheine):
1. Melissa Flaßwinkel aus dem „Offenem Team Bocholt“ : 2.678 km (noch keine Zu- oder Absage)
2. Armin te Grotenhuis aus dem Team „ROSE Bikes“: 2.339 km
3. Hermann Stenkamp aus dem Team „Staubwolke Holtwick“: 1.538 km
Übrigens: Marcel Sieberg ist 2.340 km in den drei Wochen geradelt. Sieberg ist international bekannt durch seine Erfolge beim Radsport-Monument Paris-Roubaix und bei der Tour de France. Als Stadtradeln-Botschafter ist er außer Konkurrenz gefahren.
Hintergrund “STADTRADELN”: Klimaschutz und Gesundheit
Beim “STADTRADELN” geht es darum, innerhalb von drei Wochen möglichst viele Kilometer mit der Fietse zurückzulegen. Im Wettbewerb treten bundesweit 591 Städte und Gemeinden gegeneinander an. Ziel ist, für das Fahrrad als Verkehrsmittel zu werben, das Klima zu schonen und die Bevölkerung für einen aktiven Lebensstil zu gewinnen.
Mehr Infos zur Aktion “STADTRADELN” unter www.bocholt.de/rathaus/umweltreferat/stadtradeln/ .
Unterstützt wurde die Aktion in Bocholt von der Volksbank Bocholt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.