Rasenplätze in Bocholt bleiben gesperrt

Wegen unverändert durchfeuchteter Böden sind die Rasensportplätze auf Bocholter Stadtgebiet weiterhin durchgängig nicht bespielbar. Die städtische Platzkontrolle des ESB hat daher auch für den heutigen Mittwoch, 17. Januar alle diese Rasenplätze gesperrt. Von der Sperrung nicht betroffen sind die Tennenplätze und die Kunstrasenplätze.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.