Rose Pikes Peak gewinnt Design & Innovation Award

Das Rose Pikes Peak in der Enduro-Variante wurde jetzt als eines von acht Mountainbikes mit dem begehrten Design & Innovation Award 2018 ausgezeichnet. Das Enduro-Bike überzeugte im Test mit seiner kompromisslosen Bergab-Performance und punktete darüber hinaus mit seiner innovativen Progressions- und Geometrieverstellung. Die Fachjury ehrt mit diesem Preis die besondere Ingenieursleistung der Bocholter Fahrradmarke bereits zum dritten Mal.

Die internationale Jury – bestehend aus Journalisten, professionellen Testfahrern und Industrie-Experten – entschied sich letztendlich aufgrund der einzigartigen Integration der smarten Progressions- und Geometrieverstellung für das Rose 27,5“-Carbonfully, mit der sich der Charakter des Pikes Peak im Handumdrehen an das jeweilige Terrain anpassen lässt. Ob reaktionsschnell oder soft, ein steiler Winkel für technische Passagen oder ein flacher für schnelle Abfahrten – das passende Setup ist dank der patentierten Technik schnell gefunden. „Das ist genial für lange Uphills und noch besser für anspruchsvolle Abfahrten. In der flachen Einstellung begeistert das Pikes Peak mit einer enormen Laufruhe. Der Hinterbau mit 165 mm Federweg saugt Unebenheiten förmlich auf und bietet dennoch viel Feedback. Dank seiner kurzen Kettenstreben und des geringen Gewichts ist das Pikes Peak dennoch sehr agil und besitzt so ein sehr breites Einsatzspektrum“, lautet das Urteil der Jury.

Neben dem Pikes Peak wurden in der Kategorie „Mountainbike“ auch die Produkte renommierter Marken wie Trek, Scott oder Whyte ausgezeichnet.

Über den Design & Innovation Award

Der Design & Innovation Award ist seit 2013 Gütesiegel und Benchmark der besten Produkte der Bikewelt. Er liefert Orientierung und trennt die Spreu vom Weizen. Er ist der einzige Award mit realen Produkttests, ganzheitlicher Beurteilung und kritisch fundierten Aussagen. Auch in diesem Jahr hat das Award-Team über 6.000 Arbeitsstunden investiert, um die besten und innovativsten Produkte des Jahres 2018 auszuzeichnen.

Über ROSE Bikes

Die ROSE Bikes GmbH ist Radexperte mit über 110-jähriger Tradition. Der Fokus des Familienunternehmens, das heute über 300 Mitarbeiter beschäftigt, liegt auf individuellen nach Kundenwünschen gebauten Fahrrädern. Die Wunschbikes werden von Hand und in Qualitätsarbeit am Hauptsitz in Bocholt im Münsterland montiert und europaweit ausgeliefert. Im Onlineshop sowie in den Stores in Bocholt und München lassen sich die Räder mithilfe des digitalen Bike-Konfigurators einfach zusammenstellen. Neben kompletten Bikes bietet ROSE zudem Einzelteile, Zubehör und Bekleidung an.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.