„Schanze“ gesperrt

Bocholt (PID). Die „Schanze“ (Höhe Neubau) in der Bocholter Innenstadt wird am Mittwoch, 6. Dezember 2017, von 8 bis 18 Uhr gesperrt. Grund ist der Rückbau der Stahlträger an der dortigen Baustelle. KFZ-Fahrer werden über Ravardistraße-Crispinusstraße-Realschulstraße-Europaplatz (Busbahnhof) umgeleitet.

Radfahrer und Fußgänger werden an der Maßnahme vorbei geleitet. Das teilt die städtische Verkehrsaufsicht mit.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.