Unfallbeteiligter stand unter Alkoholeinfluss

Bocholt (ots) – (fr) Am Samstag befuhr ein 72-jähriger Autofahrer

aus Bocholt gegen 18.25 Uhr die Ebertstraße. Beim Fahrstreifenwechsel

kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 74-jährigen Borkeners. Bei

dem Unfall entstand ein Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca. 5.000

Euro. Der Pkw des 74-Jährigen musste von der Unfallstelle

abgeschleppt werden.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der

73-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Die Beamten untersagten die

Weiterfahrt, stellten den Führerschein sicher und leiteten ein

Strafverfahren ein. Ein Arzt entnahm dem Beschuldigten eine

Blutprobe, um die Blutalkoholkonzentration exakt nachweisen zu

können.

5 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.