Unfallbeteiligter unter Alkohol- und Drogenverdacht

Bocholt (ots) – (fr) Am Donnerstag befuhr ein 17-jähriger

Fahrradfahrer gegen 23.10 Uhr die Borkener Straße in Richtung

Münsterstraße. Er fuhr nach dem bisherigen Ermittlungsstand

ungebremst in den Kreuzungsbereich hinein, wo es zur Kollision mit

dem Pkw einer 41-jährigen Frau aus Rhede kam, die auf der

Münsterstraße in Richtung Rhede unterwegs war. Der Fahrradfahrer

erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Da er unter Alkohol- und

vermutlich auch unter Drogeneinfluss stand, untersagten die

Polizisten die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren ein. Ein

Arzt entnahm dem Beschuldigten Blutproben, um die

Blutalkoholkonzentration und den Drogenkonsum exakt nachweisen zu

können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.