Wohnanlage am Theodor-Heuss-Ring ist fertiggestellt

Mit dem Abschluss der Bauarbeiten an den insgesamt 43 Wohneinheiten erwarb die
Stadtsparkasse Bocholt nun die am Theodor-Heuss-Ring errichtete Wohnanlage von der
Schmeing Baugruppe.

Joachim Schüling, Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse Bocholt:
„Wir sehen den Erwerb der Immobilie als strategisches Investment und planen, das Objekt
dauerhaft im eigenen Bestand zu halten. In Zeiten sehr geringer Zinsen sind auch
alternative Investments gefragt. Gleichzeitig leisten wir einen Beitrag zur Schaffung
attraktiven Mietwohnraums in Bocholt.“

Rudolf Schmeing, Inhaber der Schmeing Baugruppe:
„Es freut uns sehr, dass die Stadtsparkasse durch ihr Engagement einen wertvollen Beitrag
zur Entwicklung von Bocholts Innenstadt leistet. Von Beginn an war die Zusammenarbeit
mit diesem lokalen Partner von Vertrauen und Kompetenz geprägt.“
Der Gebäudekomplex zeichnet sich durch eine zeitlose aber für Bocholt durchaus neue
Architektur aus. Die gestaffelte, zwei- bis viergeschossige Bauweise mit wertiger
Vollklinkerfassade nimmt den Stil entlang der bereits an der Aa gelegenen Textillagen in
Grundzügen wieder auf.

Viele der Wohnungen verfügen über einen direkten Blick auf die Bocholter Aa. Durch die
zentrale Lage sind Innenstadt, Aa-See und auch das künftige neue Stadtviertel „KuBAaI“
über kurze Wege erreichbar. Die Radweganbindung, vor allem durch den geplanten
Radschnellweg auf der anderen Uferseite, ist optimal gelöst. Zur fußläufigen Anbindung an
die Bocholter Innenstadt gibt es einen direkten Zugang zur Boggeter Promenade an der Aa.
Attraktiv stellen sich auch die Außenanlagen dar. Lediglich die Hälfte des gesamten rund
5.000,00 qm großen Grundstücks wurde im Rahmen der Maßnahme bebaut. Auf dem
verbleibenden Grundstück wurden parkähnliche Gartenflächen und ein kleiner
Kinderspielplatz für die Anwohner erstellt.

Die Stadtsparkasse Bocholt als neuer Eigentümer hat bei der Planung der Wohnanlage
ebenso wie die Schmeing Baugruppe Wert auf eine nachhaltige und qualitätsvolle
Bauausführung gelegt. Die einzelnen Wohnungen sind barrierefrei erreichbar und
hochwertig ausgestattet.

Zur Nachhaltigkeit verfügt die Wohnanlage über eine extensive Dachbegrünung und hat
eine zentrale Heizwassererwärmung inkl. Anteil erneuerbarer Energien über Solarthermie
erhalten.

Die neuen Mieter hatten die Auswahl aus verschiedenen Wohnungen mit 2 – 4 Zimmern und
Zuschnitten zwischen 50 qm und 135 qm. Die Wohnungen verfügen über einen eigenen
Tiefgaragenstellplatz und sind mit verschiedenen Garten- und Balkonanlagen – größtenteils
mit Aa-Blick – zumeist in Süd- oder Westausrichtung ausgestattet.

Mit dem Konzept sollte ganz bewusst eine breite Zielgruppe angesprochen werden. Junge
Menschen, Singles genauso wie Familien mit Kindern und Senioren fanden ein für sie
passendes Angebot. Der schnelle Vermietungserfolg zeigt, dass die Wohnimmobilie
heutigen Erwartungen gerecht wird. Produkt, Grundriss, Design sowie Farbauswahl in
Verbindung mit den unterschiedlichen Wohnungsgrößen überzeugten viele der
Interessenten.

Nach nur gut 12 Monaten Bauzeit konnte ein Großteil der Mieter die fertigstellten
Wohnungen zwischenzeitlich bereits beziehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.