Zeugen für Verkehrsunfall gesucht

Bocholt (ots) – (fr) Am Mittwoch kam es auf der

Alfred-Flender-Straße gegen 16.45 Uhr in Höhe Hausnr. 136 zu einem

Verkehrsunfall, bei dem ein 33-jähriger Autofahrer aus Bocholt leicht

verletzt wurde. Der 33-Jährige hatte die Alfred-Flender-Straße aus

Richtung Kaiser-Wilhelm-Straße kommend befahren. Er verlangsamte

seine Fahrt, um nach links in eine Parktasche zu fahren. Als er nach

links fuhr, kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 41-jährigen

Autofahrers aus Bocholt, der den Pkw des 33-Jährigen an dieser Stelle

überholen wollte. Der Pkw des 33-Jährigen prallte noch gegen einen

weiteren (geparkten) Pkw. Der 33-Jährige erlitt leichte Verletzungen

und der Gesamtschaden wird auf ca. 8.000 Euro geschätzt.

Die beiden Unfallbeteiligten machen unterschiedliche Aussagen

bzgl. des „Blinkersetzens“, sodass Zeugen gebeten werden, sich beim

Verkehrskommissariat in Bocholt (02871-2990) zu melden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.