November 30, 2021

1.535,70 Euro bei der Weihnachtssperrmüllbörse eingenommen

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

blank

Einen doppelten Rekord gab es bei der zweiten Weihnachtssperrmüllbörse des Entsorgungs- und Stadtreinigungsbetriebes der Stadt Bocholt (ESB) am vergangenen Samstag. Mit 1.535,70 Euro fielen die Einnahmen mehr als doppelt so hoch aus als im letzten Jahr. “Und wir hatten mit Ausnahme des Schaukelpferdes keinen Artikel der zweistellig ausgepreist war”, berichtete Abfallberaterin Petra Tacke. Rekordverdächtig waren auch die Besucherzahlen. Bereits eine Stunde vor Beginn standen die ersten Interessierten vor dem Tor des Werstoffhofs.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp