Januar 26, 2023

1. FC Bocholt leiht Sascha Voelcke von RWE aus

Der Fußball-Regionalligist 1. FC Bocholt hat Sascha Voelcke vom Drittligisten Rot-Weiss Essen verpflichtet. Der 20-Jährige wechselt bis Saisonende auf Leihbasis an den Bocholter Hünting, wo er am Samstag den entsprechenden Vertrag bis 30.06.2023 unterzeichnete.


Sascha Voelcke ist Linksverteidiger, kann auf der linken Außenbahn aber auch offensiv eingesetzt werden. Ausgebildet wurde der U18-Nationalspieler in der Jugend des FC St. Pauli, von wo es ihn 2021 zum Drittligisten RW Essen zog. Nach wettbewerbsübergreifend 19 Einsätzen für RWE soll der gebürtige Hamburger nun also beim 1. FC Bocholt Spielpraxis in der Regionalliga West sammeln.


Marcus John, Sportlicher Leiter des 1. FC Bocholt: „Wir sind glücklich, dass wir mit Sascha Voelcke ein großes Talent verpflichten können. Er fällt durch einen starken linken Fuß und sein hohes Tempo auf. Deshalb sind wir davon überzeugt, dass das Leihgeschäft eine Win-Win-Situation für Bocholt, Essen und vor allem für Sascha Voelcke wird, indem er bei uns wertvolle Spielpraxis sammelt, uns dabei zum Klassenerhalt verhilft und sich weiter für die Dritte Liga empfiehlt.“


Sven Schuchardt, Cheftrainer: „Mit Sascha bekommen wir einen richtig guten Spieler dazu, der uns mehr Optionen bietet und uns dabei helfen wird, unsere Ziele zu erreichen.“ Sascha Voelcke: „Ich freue mich über die Einigung und die dadurch entstandene Aufgabe beim 1. FC Bocholt. Ich bin überzeugt, dass dies der richtige Schritt für meine persönliche sowie fußballerische Entwicklung ist und wir mit der Mannschaft das Saisonziel erreichen werden.“

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News