Dezember 6, 2021

1. FC Bocholt sammelt für getöteten Mitspieler

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

blank

Der 1. FC Bocholt sammelt für Nader, den 21-Jährigen, der am Samstag Opfer einer Messerattacke wurde (wir berichteten). Der junge Mann war Spieler der dritten Mannschaft des Fußball-Oberligisten. Nun stehen nach Auskunft des Clubs seine Freunde und seine Familie vor einem Problem: Naders Eltern, die ihren Sohn zuletzt vor fünf Jahren gesehen haben, möchten ihn im Kreise seiner Familie im Iran beerdigen. Die Überführung und Beerdigung ist allerdings teuer, und die Familie kann die Summe alleine nicht aufbringen. Mit einer Spendenaktion will der 1. Fc Bocholt der Familie helfen, damit sie sich von Nader verabschieden kann und er in Frieden ruhen kann.

Die Spendensammlung läuft online über den Schwatten-Shop. Mehr als 6.000 Euro (Stand: 12.02.2020, 6 Uhr) sind bereits zusammen gekommen. Mehr unter www.schwatten-shop.de/spenden-fuer-nader/

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp