1. FC Bocholt verpflichtet Jeffrey Obst von RWO

Jeffrey Obst wurde u.a. in der Jugendabteilung von Tennis Borussia Berlin ausgebildet, ehe es ihn im Seniorenbereich über Werder Bremens U23 zum BSV Rehden, Rot-Weiß Essen und SG Wattenscheid 09 führte. Seit Januar 2020 spielte der als Außen- und Innenverteidiger einsetzbare, gebürtige Berliner für RWO in der Regionalliga West. Dort absolvierte Obst 36 Spiele, in denen ihm zwei Treffer gelungen sind.

- Werbung -


SEI KEINO 0, WERDE EINE 1: Die Hans Hund GmbH bietet für das Jahr 2022/2023 eine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d) an. Mehr Infos hier

„Ein großes Plus von Jeffrey ist seine Vielseitigkeit, da er alle Positionen der Viererkette ohne Qualitätsverlust spielen kann. Ganz davon abgesehen hat man in den Gesprächen von Beginn an gemerkt, dass er große Lust auf das Projekt hat und sich auch ligenunabhängig für uns entschieden hat“, freut sich FC-Cheftrainer Jan Winking über den Transfer. „Mit seiner Erfahrung und Spielweise wird er uns sehr guttun und dabei helfen, die nächsten Schritte als Verein zu gehen.“

Auch der Sportliche Leiter Marcus John ist überzeugt von den Qualitäten des neuen FCB-Spielers: „Wir sind sehr froh, Jeffrey für uns gewonnen zu haben. Mit seiner Erfahrung von insgesamt über 200 Regionalliga-Spielen wird er uns sofort in der neuen Liga weiterhelfen. Hinzu kommt seine Flexibilität in der Defensive: Er kann auf der Linksverteidiger-Position, auf der uns Tobias Boche bekanntlich verlässt, ebenso spielen wie rechts oder innen.“

Jeffrey Obst sagt: „Ich freue mich sehr auf Bocholt, die neue Aufgabe in der Regionalliga und das Team. Nach dem ersten Gespräch wusste ich, dass es zwischen dem Verein und mir passt. In Bocholt entsteht etwas und ich möchte ein Teil davon sein.“

Foto: Micha Korb

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News