Suche

19-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfall mit Auto leicht verletzt

19-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfall mit Auto leicht verletzt
all News slider

Bocholt (ots) – Ein 19-jähriger Radfahrer aus Bocholt befuhr am

Montag (29.01.2018) gegen 07:15 Uhr die Schützenstraße in Richtung

Mühlenweg. Kurz vor der Einmündung zum Mühlenweg überholte ein

38-jähriger Bocholter mit seinem Pkw den Radfahrer und bog hier nach

rechts auf den Mühlenweg ab. Dabei touchierte der 38-Jährige mit

seinem Pkw das Vorderrad des Fahrrades. Der Radfahrer stürzte,

verletzte sich allerdings lediglich leicht.

Bocholt ist Fahrradstadt. Immer wieder kommt es zu Unfällen

zwischen Radfahrern und Autofahrern. Hier wurde der Radfahrer

glücklicherweise nur leicht verletzt. Leider kommt es immer wieder zu

Unfällen mit schwerverletzten oder auch getöteten Radfahrern. Sowohl

Radfahrer als auch Autofahrer verursachen diese Unfälle – in vielen

Fällen tragen sogar beide Verantwortung.

Damit es möglichst gar nicht erst zu Unfällen kommt, ahndet die

Polizei konsequent das Fehlerverhalten von Radfahrern, aber auch

Autofahrern. Ein Verwarnungsgeld kann schon mal wehtun, aber wenn es

größere Schmerzen, Verletzungen und Getötete im Straßenverkehr

verhindert, ist es das wert!

Ihre Schnellanfrage