Einbrecher flüchtete

Bocholt (ots) – (fr) Am Samstag hebelte ein Einbrecher gegen 17.20Uhr die Balkontür einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus amRobert-Koch-Ring auf und drang in die Wohnung ein. In der Wohnungtraf er auf den Geschädigten und flüchtete sofort wieder über denBalkon. Entwendet wurde nichts. Der Täter wird vom Geschädigten wiefolgt beschrieben: 180 cm groß, südländisches Aussehen, (vermutlich Syrer oderAfghane), schlank, schwarze Haare, dunkel gekleidet, schwarzeLederhandschuhe, schwarze Taschenlampe. Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871-2990). […]

Einbruch in Wohnhaus

Bocholt (ots) – (fr) In der Zeit von Samstag, 17.30 Uhr, bisSonntag, 01.45 Uhr, hebelten Einbrecher auf der Anholter Straße einFenster eines Wohnhauses auf und drangen in das Haus ein. Entwendetwurde Bargeld. Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871-2990). […]

Autofahrer stand unter Alkoholeinfluss

Bocholt (ots) – (fr) Am Samstag wollten Polizeibeamte gegen 02.15Uhr auf der Willy-Brandt-Straße einen 33-jährigen Autofahrer ausHamminkeln anhalten, da ein Scheinwerfer seines Pkws defekt war. Der33-Jährige missachtete sämtliche Anhaltezeichen und setzte seineFahrt über die Kaiser-Wilhelm-Straße, die Dingdener Straße und die B67 bis zum Mussumer Kreuz fort. Dort hielt er vor einer roten Ampelan und konnte kontrolliert werden. Dabei stellte sich heraus, dass erzu viel Alkohol getrunken hatte. Zudem war seine tunesischeFahrerlaubnis in Deutschland nicht mehr gültig. Die Beamtenuntersagten die Weiterfahrt, leiteten ein Strafverfahren ein undstellten den Führerschein sicher. Ein Arzt entnahm dem Beschuldigteneine Blutprobe. […]

Farbschmierereien an Bushaltestellen

Bocholt (ots) – (fr) In der Zeit von Samstag, 17.00 Uhr, bisSonntag, 09.40 Uhr, besprühten noch unbekannte Täter die Glasflächender Bushaltestellen Lübecker Straße und Friedhof Süd sowie mehrereContainer, die neben der Bushaltestelle der Straße Am Friedhofaufgestellt sind, mit oranger Farbe. Der Sachschaden wird auf ca.1.500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt(02871-2990). […]

Silvesterbilanz: 56 Einsätze für Feuerwehr und Malteser Hilfsdienst

Bocholt (PID). Der Rettungsdienst der Feuerwehr musste in der letzten Dienstschicht des alten und neuen Jahres (08.00 Uhr – 08.00 Uhr) insgesamt 56 mal ausrücken. Hierbei wurden die Rettungsdienstkräfte in den ersten Stunden des neuen Jahres zwischen 00.00 Uhr und 08.00 Uhr alleine zu 20 Einsätzen im Einsatzgebiet der Stadt Bocholt gerufen.Der Malteser Hilfsdienst Bocholt unterstützte die Feuerwehr in der Zeit zwischen 18.00 Uhr und 08.00 Uhr heute Morgen mit einem Rettungswagen. Aufgrund des hohen Einsatzaufkommens in der Nacht entsandte die Leitstelle des Kreises zudem noch einen weiteren Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes, um den Grundschutz in Bocholt kurzzeitig sicherzustellen. Bei den Einsätzen handelte es sich vorwiegend um glatteisbedingte Unfälle bzw. Einsätze nach zu hohem Alkoholkonsum. Schwere Unfälle durch Silvesterböller waren glücklicherweise nicht zu verzeichnen.Der Löschzug der Feuerwehr rückte insgesamt vier Mal aus. Bei drei Einsätzen handelte es sich um Kleinbrände, bei denen Müll auf der Straße bzw. Müllcontainer in Brand geraten waren. Um 01.44 Uhr rückte die Feuerwehr zum Großbrand an der Mussumer Mühle aus (s. Pressemeldung von heute Morgen).Insgesamt waren in der Nacht alleine im Bereich Bocholt bis zu 50 haupt- und ehrenamtliche Einsatzkräfte der Feuerwehr Bocholt und der Hilfsorganisationen im Einsatz.Auch die Polizei hatte viel zu tun. Auf der Wiesenstraße wurden zwei Jugendliche mit Feuerwerkskörpern beworfen und beleidigt. Die Geschädigten wurden nicht verletzt. Die Täter hielten sich auf einem Balkon auf. Die Ermittlungen dauern an.Gegen 00.20 Uhr kam es im Bereich Otto-Kemper-Ring/Dr.-Hochheimer-Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Feiergesellschaften. Grund waren flach in Richtung der einen Gruppe abgeschossene Raketen. Zwei Männer aus Köln (26 und 27 Jahre alt) erlitten durch Schläge leichte Verletzungen. Beschuldigt werden drei Männer (17, 17 und 19 Jahre alte Bocholter) aus der Gruppe, aus der auch die Raketen flach abgeschossen worden waren.Auf der Straße “Lange Stiege” wurden gegen 00.10 Uhr Silvesterraketen flach in Richtung eines Hauses abgeschossen. Als der 49-jährige Geschädigte aus dem Haus gehen wollte, um den 19-jährigen Beschuldigten zur Rede zu stellen, explodierte vor der Haustür eine weitere Rakete. Der Geschädigte erlitt vermutlich ein Knalltrauma. […]

100 000 Euro Schaden nach Brand in Mussumer Mühle

Bocholt (PID). Gleich zum Jahresbeginn rückte die Feuerwehr Bocholt zu einem Großbrand aus. Um 01.44 Uhr gingen mehrere Notrufe mit dem Hinweis ein, dass der Saal der Mussumer Mühle brennt.Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte ein ca. 100 m² großes Lagergebäude, welches unmittelbar an den Saal und dem Restaurant angrenzte, in voller Ausdehnung. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr setzte in zwei Einsatzabschnitten vier C-Strahlrohre und ein Wenderohr über die Drehleiter ein. Ein Übergreifen des Brandes auf die angrenzenden Bereiche konnte erfolgreich verhindert werden. Teile des Daches wurden geöffnet, damit Rauch und Wärme abgeführt werden konnten. Die betroffenen Bereiche wurden zudem mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Im Einsatz waren 35 Einsatzkräfte mit sieben Fahrzeugen. Die Einsatzstelle konnte um 04.00 Uhr dem Eigentümer übergeben werden. Der Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt nun die Brandursache.Der Einsatz ist beendet. […]