Fleißige Helfer räumen Schnee und wollen kassieren

Helfer mit Hintergedanken: Dass ein 87 Jahre alter Mann am Donnerstagvormittag in Schöppingen plötzlich Unterstützung beim Schneeschieben durch Unbekannte bekam, hatte seinen Grund. Denn die freundlichen Männer wollten im Grunde nichts anders, als ein Geschäft anbahnen – womit sie nicht die 20 Euro meinten, die einer von ihnen fürs Schneeräumen haben wollte. Ihnen ging es um mehr: Die vierköpfige Truppe behauptete, dass Hausdach des Schöppingers entspräche nicht mehr den Energievorschriften. Ein Zustand, den das Quartett ändern wollte – gegen Bargeld: Während drei der Männer gleich mit den Arbeiten begannen, machte der vierte dem 87-Jährigen eine Rechnung auf. Er forderte 11.300 Euro.Der Senior fuhr zu Bank, wobei ihn allerdings ein ungutes Gefühl beschlich. Eine aufmerksame Angestellte reagierte und verständigte die Polizei. Mit der zusammen ging es zurück zur „Baustelle“. Im Beisein der Beamten stornierte der Schöppinger den Auftrag, zu dem ihn die „reisenden Handwerker“ überredet hatten; die Polizisten stellten die Personalien fest.Die Polizei appelliert, Angebote von Wanderarbeitern abzulehnen, die spontane Bauarbeiten auf dem Grundstück anbieten – insbesondere Dach und Pflasterarbeiten. Als Täuschung dienen dabei sofort angefangene Arbeiten, die oftmals nicht beendet werden. Auch sollten niemals Vorauszahlungen geleistet werden.Weitere Informationen rund um das Thema Betrug gibt es über unser Internet-Angebot unter www.polizei-beratung.de. […]

Müllcontainer in Brand gesetzt / Hausfassade beschädigt

Bocholt (ots) – In der Nacht zum Sonntag wurde ein Zeuge gegen 02.10 Uhr auf einen brennenden Müllcontainer aufmerksam. Der Container stand an der Hausfassade eines Mehrfamilienhauses an der Ecke Am Sandbach/Heutings Weg.Bei dem Brand wurde auch die Hausfassade in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wird auf ca. 7.000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871-2990). […]

Alkoholisiert und ohne Führerschein am Steuer

Bocholt (ots) – Polizeibeamte kontrollierten am Sonntag gegen 05.35 Uhr auf der Straße Am Kreuzberg einen 33-jährigen Autofahrer aus Bocholt. Dieser stand deutlich unter Alkoholeinfluss und ist dazu nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis.Die Fahrt war dementsprechend für den 33-Jährigen zu Ende und hat ein Strafverfahren zur Folge. Ein Arzt entnahm dem Beschuldigten eine Blutprobe, um die Blutalkoholkonzentration exakt nachweisen zu können. […]

Drogen im Straßenverkehr

Bocholt (ots) – Am Sonntag kontrollierten Polizeibeamte gegen 02.20 Uhr auf der Hamalandstraße einen 19-jährigen Autofahrer aus Bocholt. In dem Pkw fanden die Beamten eine geringe Menge Drogen und ein Test verlief positiv auf den Cannabiswirkstoff THC.Die Beamten untersagten die Weiterfahrt, stellten die Drogen sicher und leiteten ein Straf- sowie ein Bußgeldverfahren ein. Ein Arzt entnahm dem jungen Man eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können. […]

Autofahrer händigt der Polizei seine Drogen aus

Bocholt (ots) – Am Samstagmorgen kontrollierten Polizeibeamte gegen 11.45 Uhr auf der Schwartzstraße einen 28-jährigen Autofahrer aus Bocholt. Dieser räumte ein, in der Nacht zum Samstag Drogen konsumiert zu haben und händigte den Beamten zudem eine geringe Menge Drogen (vermutlich Marihuana aus). Die Polizeibeamten stellten die Drogen sicher und leiteten ein Straf- sowie ein Bußgeldverfahren ein. Ein Arzt entnahm dem Bocholter eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können. […]

Souveräner Sieg für Magdalena Bandrowska

Das Solomariechen der Tanzsportgarde des TSV Bocholt, Magdalena Bandrowska, nahm amSamstag im sauerländischen Attendorn am 20. Kattfiller Tanzturnier (Qualifikationsturnier) teil.In der Kategorie “Jugend Tanzmariechen” (Altersgruppe 6-10 Jahre) ertanzte sich die TSVTänzerinstarke 446 Punkte in einem Teilnehmerfeld von mehr als zwanzig Starterinnen und ließdie Konkurrentinnen deutlich hinter sich.Cheftrainerin Jutta Gerritsen war sichtlich begeistert: “Magdalena hat heute einmal mehr gezeigt,was in ihr steckt und eine neue persönliche Bestleistung erreicht. Wenn wir die Entwicklung vonOktober bis heute betrachten, liegt da eine Steigerung von knapp 20 Punkten und das ist enorm.Ich bin gespannt, wo der Weg in dieser Session noch hinführt und wahnsinnig stolz auf meineTänzerin.”Magdalena Bandrowska wird Anfang März noch einmal an einem Turnier am TimmendorferStrand teilnehmen, bevor es dann mit der gesamten Tanzsportgarde am 23. und 24. März 2019zum Halbfinale nach Baunatal geht. […]