Ehre wem Ehre gebührt

Der THW Ortsverband Bocholt ehrt Helfer für langjährige Mitgliedschaft und Auslandseinsatz.Im Rahmen der Klausurtagung der Führungskräfte des Ortsverbandes Bocholt/Borken des Technischen Hilfswerks wurden drei Helfer für langjährige Mitgliedschaft und einen Auslandseinsatz geehrt. Auch der Leiter der Regionalstelle, Mike Nienhaus, reiste zu der Ehrung an und verlieh die Urkunden.Josef Olbing wurde für seine Arbeit und Leistungen im Rahmen einer Übung der Schnell-Einsatz-Einheit-Bergung-Ausland (SEEBA) – einer Auslandseinheit des Technischen Hilfswerks – in der Schweiz geehrt. Bei dieser Übung wurde die SEEBA auf ihre Fähigkeiten getestet und durch Beobachterinnen und Beobachter aus der Schweiz und Frankreich auf internationale Kriterien und Standards für Rettungsteams überprüft. Josef Olbing hat das Einsatzzeichen Ausland des THWs erhalten.Andre Bertram wurde für seine 30-Jährige Zugehörigkeit im THW Ortsverband Bocholt/Borken geehrt. Er ist mit 14 Jahren dem THW beigetreten und hat in seiner Laufbahn schon einige Führungspositionen wie Truppführer, Gruppenführer und Zugführer im Technischen Zug übernommen, war bei verschiedensten Auslandseinsätzen für das Technische Hilfswerk aktiv und ist aktuell Schirrmeister des Ortsverbandes.Höhepunkt der Ehrungen lag bei der 40-Jährigen Zugehörigkeit von Erik Dreyer. Der Ausbildungsbeauftragte ist schon mit 12 Jahren dem THW Bocholt beigetreten. In seiner THW-Laufbahn hat er viele Stationen im Technischen Zug wie Gruppen- und Zugführer ausgefüllt. Auch in der Auslandseinheit ist Erik Dreyer aktiv und nahm an verschiedensten Auslandseinsätzen teil. Aktuell ist Erik Dreyer Ausbildungsbeauftragter und Fachberater des Ortsverbandes Bocholt/Borken.Wir gratulieren allen Geehrten und wünschen Ihnen auch für die Zukunft alles Gute und weiter viel Spaß in unserem Ortsverband. […]

Premiere für das Bocholter BBQ & Gin Festival zum Moonlight-Shopping

Bocholt. Bocholter BBQ & Gin Festival heißt das neue Konzept zum Moonlight-Shopping, welches diesen Spätsommer erstmals in Bocholt stattfinden wird. „Wir freuen uns sehr die Veranstalter aus Köln mit einem neuen Konzept nach Bocholt zu holen und den grillbegeisterten Bocholtern etwas Neues & Kullinarisches zu bieten. Das Moonlight-Shopping bekommt somit einen neuen Schliff mit einem Konzept, an dem sich einzelne Händler und Straßenzüge anbinden können,“ so Ludger Dieckhues vom Stadtmarketing Bocholt.Grillen ist für viele ein Synonym für Genuss mit Freunden. Darüber hinaus gewinnen Themen wie hochwertiges Equipment und gute, regionale Produkte stetig an Relevanz. Parallel dazu erlebt Gin ein Revival: Durch zahlreiche Neuinterpretationen und eine enorme Geschmacksvielfalt hat sich der Klassiker zu DEM Szenedrink entwickelt. Die spannende Spirituose hat eine wachsende und geschlechterübergreifende Fanbase.BBQ & Gin ergänzen sich perfekt: Nicht nur, weil der Gin Tonic zu den beliebtesten Longdrinks der BBQ Szene gehört. Die Themen gemeinsamer Genuss, Vielfalt, Innovation und Qualität vereinen die Welt des Gins und die Grill Community. „BBQ und Gin gehören zusammen. Nach dem riesen Erfolg der „BBQ Convention Cologne“ wurde die Idee für ein „BBQ & Gin Festival“ geboren und wir machten uns auf die Suche nach einer geeigneten Location“, so Veranstalter Oliver Oppatja. „Es freut uns daher um so mehr, dass wir das Bocholter Stadtmarketing von unserem Konzept überzeugen konnten und jetzt bekommen die Bocholter BBQ & Gin Fans ihr eigenes Festival.“Am 30. & 31. August 2019 präsentieren auf dem Bocholter Markt sowie dem St.-Georg-Platz, zahlreiche regionale & überregionale Austeller ihre hochwertigen Produkte rund um das Thema „BBQ & Gin“.Die Besucher erwartet weit mehr als ein simples Food Festival:Neben zahlreichen Essens-/& Gin- Ständen, bietet das Event spannende Informationen zu den jeweiligen Produkten, kostenlose Probiermöglichkeiten, Equipment-Verkaufsstände, ein starkes Unterhaltungsprogramm, BBQ Shows mit namhaften Grillteams, Weltmeistern, Bloggern, u.v.m.. Details zum Programm und den Herstellern werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.Das Event findet am Freitag, dem 30.08.19 zum Moonlight-Shopping, sowie Samstag, dem 31.08.19, statt. […]

Buslinie nach Aalten soll wiederbelebt werden

Vertreter der Euregio, des Kreises Borken, der Stadt Bocholt sowie der niederländischen Provinz Gelderland, der Region Achterhoek und der Gemeinde Aalten unterzeichnen zurzeit im Rathaus ein Memorandum zur Wiederaufnahme der Buslinie zwischen Bocholt (D) und Aalten (NL). Vor einiger Zeit war die Strecke schon einmal mit dem Ziel befahren worden, den grenzüberschreitenden Verkehr und Austausch zu stärken. Der Testbetrieb wurde allerdings eingestellt, da die weitere Finanzierung nicht geklärt war. Auf Basis der gemachten Erfahrungen aus dem Testbetrieb geht es nun darum, Möglichkeiten auszuloten, um diese Buslinie dauerhaft zu installieren.Foto: Archiv […]

Auf ein Bier mit Gesundheitsminister Spahn…

Am 22. März ist es so weit: Der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kommt auf ein Bier nach Bocholt. Ab 20 Uhr wird er auf Einladung der Jungen Union (JU) Bocholt zu der Diskussionsveranstaltung im Café tagwerk, Ravardistraße 19, erwartet.„Auch wir freuen uns bereits sehr auf die Veranstaltung mit Jens Spahn“, erklärt der JU-Vorsitzende Lukas Behrendt. „Denn Jens Spahn wird der erste Bundesminister sein, den wir bei der JU Bocholt begrüßen dürfen. Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe wollen wir am 22. März interessierten Jugendlichen die Möglichkeit bieten, den Bundesgesundheitsminister näher kennenzulernen und mit ihm zu diskutieren“, so Behrendt weiter.Die Veranstaltungsreihe „Auf ein Bier mit…“ der Jungen Union Bocholt richtet sich an interessierte Jugendliche bis 35 Jahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Da die Teilnehmerzahl jedoch begrenzt ist, wird empfohlen, frühzeitig da zu sein. Der Einlass beginnt um 19:30 Uhr. Die Teilnahme an der Veranstaltung mit Jens Spahn MdB ist für über 35-Jährige nur in Ausnahmefällen und bei vorheriger Anmeldung per E-Mail an ju@cdu-bocholt.de möglich. […]

Handlungskonzept führt City-Pläne zusammen

Pläne für die City gibt in Bocholt derer viele – Flächenmanagement 2.0, Einzelhandelskonzept, Mobilitätskonzept, KuBAai-Projekt, Erneuerung des Schützenhauses und, und, und. Wie aber soll das alles zusammengeführt und in Reihe gebracht werden. Dazu hat Stadtbaurat Daniel Zöhler jetzt im Ausschuss für Planung und Bau ein integriertes Handlungskonzept vorgelegt. Es priorisiert Maßnahmen und stellt erstmals ein Zeitplan vor. Bevor es verabschiedet wird, soll aber noch einmal die Öffentlichkeit beteiligt werdenZum Hintergrund: Im Jahr 1998 wurde der erste Masterplan für die Bocholter Innenstadt aufgestellt. 2014 wurde angesichts der gravierenden Veränderungen, zum Beispiel durch die Schließung von Hertie und SinnLeffers und den damit verbundenen Großleerständen, die Neuaufstellung erforderlich. In den vergangenen fünf Jahren sind nur einige Projekte und Maßnahmen bereits umgesetzt und angestoßen worden. Gleichzeitig ergeben sich neue Herausforderungen, z. B. durch die Entwicklungen am Schützenhaus und durch die Schließung der Möbelhäuser van Oepen..Das Integrierte Handlungskonzept soll nun als städtebauliches Entwicklungskonzept im Sinne des Baugesetzbuches (BauGB) den Rahmen für die Entwicklung der Bocholter Innenstadt bis zum Jahr 2025 bilden. Gleichzeitig ist es Grundlage für die Beantragung von Mitteln aus der Städtebauförderung.Ziel ist es, die Innenstadt als Handels- und Gastronomiestandort, als Freizeitstandort und als Wohnquartier attraktiver zu gestalten. Um dieses Ziel zu erreichen, sind rund 30 Maßnahmen entwickelt worden, die in den nächsten Jahren – auch mit Mitteln aus der Städtebauförderung – umgesetzt werden sollen. Beispielhaft zu nennen sind die Modernisierung des Rathauses mit Kulturzentrum, die Umgestaltung der Ravardistraße und die Umgestaltung des südl. Aa-Ufers. Für den April 2019 ist die weitere Öffentlichkeitsbeteiligung vorgesehen. Die Beschlussfassung durch die Stadtverordnetenversammlung soll im Sommer 2019 erfolgen. […]

Auf ein Bier mit Gesundheitsminister Spahn

Am 22. März ist es so weit: Der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kommtauf ein Bier nach Bocholt. Ab 20 Uhr wird er auf Einladung der Jungen Union(JU) Bocholt zu der Diskussionsveranstaltung im Café tagwerk, Ravardistraße19, erwartet.„Auch wir freuen uns bereits sehr auf die Veranstaltung mit Jens Spahn“,erklärt der JU-Vorsitzende Lukas Behrendt. „Denn Jens Spahn wird der ersteBundesminister sein, den wir bei der JU Bocholt begrüßen dürfen. Im Rahmenunserer Veranstaltungsreihe wollen wir am 22. März interessiertenJugendlichen die Möglichkeit bieten, den Bundesgesundheitsminister näherkennenzulernen und mit ihm zu diskutieren“, so Behrendt weiter.Die Veranstaltungsreihe „Auf ein Bier mit…“ der Jungen Union Bocholt richtetsich an interessierte Jugendliche bis 35 Jahren. Eine Anmeldung ist nichterforderlich. Da die Teilnehmerzahl jedoch begrenzt ist, wird empfohlen,frühzeitig da zu sein. Der Einlass beginnt um 19:30 Uhr. Die Teilnahme ander Veranstaltung mit Jens Spahn MdB ist für über 35-Jährige nur inAusnahmefällen und bei vorheriger Anmeldung per E-Mail an ju@cdu-bocholt.de möglich. […]

Motorroller gestohlen

Bocholt (ots) – Rollerdiebe haben am Wochenende in Bocholt ein Fahrzeug vom Typ Explorer B92 entwendet. Er hatte zwischen Samstag, 13.00 Uhr, und Montag, 06.25 Uhr, an der Luisenstraße gestanden. Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat in Bocholt: Tel. (02871) 2990. […]

Gegen Baum geprallt und schwer verletzt

Isselburg (ots) – Schwere Verletzungen hat ein 70 Jahre alter Autofahrer am Montag bei einem Unfall in Isselburg Heelden erlitten. Der Reeser befuhr die Bocholter Straße (B 67) gegen 10.30 Uhr in Fahrtrichtung Bocholt. Dort überholte er ein anderes Fahrzeug, scherte wieder ein und kam dabei aus zunächst ungeklärter Ursache ins Schleudern. Das Fahrzeug prallte gegen einen Baum. Der Schwerverletzte kam in ein Krankenhaus, der entstandene Sachschaden liegt circa bei 12.000 Euro. […]

JUNGE UNI: “Wir erforschen Superkräfte”

Bocholt (JUBOH). Die JUNGE UNI in Bocholt bietet neue Kurse unter dem Titel “Wir erforschen Superkräfte” in Kooperation mit dem Bildungskreis Borken im PhänomexX-Schülerlabor an. Alle Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren können Superkräfte im Weltraum, auf der Erde und im menschlichen Körper erforschen. Die Einzelveranstaltungen finden am 13., 14., 20. und 21. März 2019 jeweils von 15:30-17 Uhr statt. Anmeldungen unter www.juboh.de.In spannenden Experimenten werden Superkräfte im Universum, auf der Erde und im menschlichen Körper erforscht. Die Teilnehmer beschäftigen sich an 30 Stationen mit unterschiedlichen Forschungsfragen und erkunden, z.B. wie hoch man auf dem Mond springen kann oder wie eine Zugbrücke funktioniert.Die Teilnahmegebühr beträgt 2 Euro. Veranstaltungsort ist das JUNGE UNI-Headquarter am Stenerner Weg 14a in Bocholt.HintergrundDie JUNGE UNI in Bocholt wird als Projekt “Kinder- und Jugendhochschule – grenzüberschreitend” im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE), der Stadt Bocholt und der Gemeinde Oude Ijsselstreek kofinanziert. […]

Generalprobe geglückt – Magdalena Bandrowska gewinnt auch in Lübeck

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter dem Solomariechen der Tanzsportgarde des TSV Bocholt: Beim 49. Walter-Nicolas-Tanzturnier am Timmendorfer Strand in Lübeck stand Magdalena Bandrowska erneut ganz oben auf dem Treppchen. In der Kategorie “Jugend Tanzmariechen” (Altersgruppe 6-10 Jahre) sicherte sich die 10- jährige Tänzerin mit 445 Punkten souverän Platz eins. Die junge Bocholterin ließ über zwanzig Tänzerinnen deutlich hinter sich; der Vorsprung zur Zweitplatzierten betrug allein schon über zwanzig Punkte.Cheftrainerin Jutta Gerritsen: “Magdalena ist jetzt richtig im Turnier-Modus angekommen. Das Trainerteam (Jolien Bucher, Lea-Sophie Bucher und Monika Bandrowska) hat in den letzten Wochen noch einmal intensiv mit Magdalena trainiert und das zahlt sich jetzt aus. Jetzt gilt es, die Konzentration und Motivation auf diesem Niveau zu halten und den Focus auf das Halbfinale und Finale zu legen.” […]