Integration: Runder Tisch “Kultur und Glaube” trifft sich

Bocholt (PID). Um die Integration von geflüchteten Menschen in Bocholt zu stärken, trifft sich am Montag, 18. März 2019, der Runde Tisch “Kultur und Glaube”. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, um Ideen, Meinungen und Mitarbeit einzubringen. Beginn ist um 19 Uhr in der Familienbildungsstätte (Fabi) Bocholt am Ostwall 39.Anmeldungen und Rückfragen nimmt Sarah Schult von der Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft Bocholt (EWIBO) unter Tel. 02871 217 65-276 oder per E-Mail sschult@ewibo.de entgegen. Moderiert wird der Runde Tisch von Jule Wanders (Stadt Bocholt) und Christian Jung (Fabi).HintergrundAngestoßen durch den Bocholter Flüchtlingskongress im April 2016, gründeten sich Runde Tische zu verschiedenen Themen, um Bocholter Bürgern eine Plattform zu bieten, sich aktiv in der Flüchtlingshilfe zu engagieren. “Das Wissen, das Engagement und die Ideen der Bocholter Bevölkerung sind unverzichtbar, um eingewanderte Geflüchtete in die Bocholter Stadtgesellschaft einzubinden”, so die Veranstalter.Mehr zur aktuellen Arbeit der Runden Tische unter www.bocholt.de/rathaus/nachrichten/artikel/aktuelle-arbeit-der-runden-tische . […]

Konstituierende Vorstandssitzung mit Landrat Dr. Kai Zwicker

Am Donnerstag, dem 14.03.2019, findet eine Vorstandssitzung der CDU BocholtSüd-Ost bei der Firma SAF Tepasse GmbH & Co. KG statt.Im ersten Teil der Veranstaltung wird Heinz Tepasse das Unternehmen SAFTepasse GmbH & Co. KG vorstellen. Außerdem wird unser Landrat Dr. KaiZwicker über die aktuelle Lage im Kreis Borken berichten und anschließendzur Diskussion zur Verfügung stehen.Im zweiten Teil der Veranstaltung wird eine konstituierende Vorstandssitzungabgehalten. In dieser wird im Wesentlichen die Vorbereitung des jeweilsanstehenden Stadt- und Kreisparteitages im Fokus stehen.Beginn der Veranstaltung, zu der alle Mitglieder des CDU Ortsverbandeseingeladen sind, ist um 18:30 Uhr bei der Firma SAF Tepasse GmbH & Co. KG,Wüppings Weide 6, 46395 Bocholt. […]

Autofahrer stand unter Alkoholeinfluss

Bocholt-Suderwick (ots) – Am Montagabend kontrollierten Polizeibeamte gegen 19.20 Uhr einen 28-jährigen Mann, der einräumte, kurz zuvor mit seinem Pkw gefahren zu sein. Der 28-Jährige stand erheblich unter Alkoholeinfluss, hatte ein Tütchen Marihuana dabei und seine ausländische Fahrerlaubnis ist seit 2014 abgelaufen.Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein und ein Arzt entnahm dem Beschuldigten Blutproben, um die Blutalkoholkonzentration und den mutmaßlichen Drogenkonsum exakt nachweisen zu können. […]

Autofahrer hatte zu viel Alkohol getrunken

Bocholt (ots) – Am Montag kontrollierten Polizeibeamte gegen 23.30 Uhr einen 33-jährigen Autofahrer auf der Straße Westend. Dabei stellte sich heraus, dass dieser zu viel Alkohol getrunken hatte. Eine stationäre Atemalkoholanalyse ergab einen Wert von 0,53 mg/l. Ab einem Wert von 0,25 mgl/ liegt eine Verkehrsordnungswidrigkeit vor, ab einem Wert von 0,55 mg/l hätte der Verdacht einer Straftat mit weitergehenden rechtlichen Konsequenzen vorgelegen. So erwartet den Mann ein Bußgeld (mindestens 500 Euro) und ein einmonatiges Fahrverbot. Hinzu kommen zwei Punkte in der “Verkehrssünderdatei”. […]

Stefanie Olbing gewinnt 2.500 Euro

Bereits im Februar wurde einer überglücklichen Kundin ein Scheck in Höhe von 2.500,-€ überreicht. Nun durfte Inga Stockhausen, Privatkundenbetreuerin in der Filiale Welfenstraße zusammen mit Matthias Gaelings, dem Leiter der Filiale ihrer Kundin ebenfalls einen Scheck mit der schönen Gewinnsumme in Höhe von 2.500,- Euro an Stefanie Olbing überreichen. Die Kundin freut sich sehr über ihren überraschenden Gewinn. […]

Kevin Eising bleibt Chef der Jungliberalen

Am Sonntag, den 10.03.2019 trafen sich die Mitglieder der Jungen Liberalen zum Ortskongress mit Vorstandswahlen des Ortsverbandes der Jungen Liberalen (JuLis) Bocholt. Vor knapp 20 Teilnehmern und Gästen eröffnete der Vorsitzende der JuLis Kevin Eising den Kongress mit einer sehr erfreulichen Bilanz: „Wir haben unsere Mitgliederzahl im letzten Jahr auf 16 Mitglieder erhöht und damit mehr als 30% an Mitglieder dazu gewonnen“. Auch resümierte er weiter: „Die Arbeit der JuLis war im letzten Jahr mehr als erfolgreich und unsere Mitteilungen und Anträge erreichten hohe Reichweiten, auch Anträge wurden immer erfolgreich in die FDP eingebracht“. Der Vorsitzende weiter: „Unsere Bildungsabende mit Alexander Brockmeier und Markus Diekhoff aus der Landtagsfraktion der FDP, sowie dem Bundestagsabgeordneten Karlheinz Busen erreichten durchgehend positiven Resonanzen“. Wir haben uns mittlerweile einen guten Namen gemacht, werden deutlich wahrgenommen und sind auch bei der FDP super integriert fuhr Eising unter Bestätigung von Burkhard Henneken, dem Fraktionsvorsitzenden der FDP Bocholt, fort.Burkhard Henneken setzt dabei generell auf die wichtige Arbeit der Jungen Liberalen: „Ich hoffe, dass sich die JuLis weiterhin inhaltlich so stark einbringen und viele gute Anträge zur Debatte stellen. Auch in Hinsicht auf die Kommunalwahl brauchen wir eure Unterstützung, denn auch den jungen Bocholtern sollte eine Stimme gegeben werden!In den darauffolgenden Vorstandswahlen wurde Kevin Eising von den Mitgliedern einstimmig als Ortsvorsitzender bestätigt. Dazu wurden Dominik Barking als sein Stellvertreter und Alexander Schweers als Schatzmeister gewählt. Der Vorstand wird komplettiert durch die Beisitzer Maximilian Schmeisser, Thomas Ludwig und Marvin Friedmann.Im Anschluss beschlossen die Jungen Liberalen Bocholt unter der Versammlungsleitung von dem Kreisvorsitzenden der Jugendorganisation Henning Dicks nach spannenden Debatten vier neue Anträge. Hierbei geht es vor Allem um den Bocholter Bahnhof, Kanuanlegestellen entlang der Bocholter Aa, einer Alternative zum Brauhaus und einem Antrag zum ÖPNV. […]

Die Welt im Westmünsterland entdecken

Kreis Borken. Auf Bitten der gemeinnützigen Austauschorganisation “Youth For Understanding” (YFU) unterstützt Landrat Dr. Kai Zwicker deren Suche nach Gastfamilien für Austauschschülerinnen und -schüler aus aller Welt. Die jungen Leute werden im August und September nach Deutschland kommen. “Es wäre schön, wenn sich für sie auch ehrenamtliche Gastfamilien bei uns im Westmünsterland finden”, erklärt der Landrat. Die 15- bis 18-Jährigen gehen hier zur Schule und möchten den “ganz normalen Alltag” in Deutschland kennenlernen.”Ein Jahr mit einem Jugendlichen aus einem anderen Land zu verbringen, ist eine sehr bereichernde Erfahrung”, betont Dr. Zwicker. “Das interkulturelle Miteinander erweitert den Horizont aller Beteiligten und ermöglicht einen ganz neuen Blick – auch auf die eigene Kultur.” Derzeit verbringen drei YFU-Austauschschüler ihr Austauschjahr im Kreis Borken. “Ich würde mich freuen, wenn auch jetzt wieder Familien aus unserem Raum Austauschschüler bei sich aufnehmen”, so der Landrat.Gastfamilien entdecken während des Austauschjahres eine andere Kultur im eigenen Zuhause und erweitern ihre Familie um ein neues, internationales Mitglied auf Zeit. Grundsätzlich sind alle gastfreundlichen Familien und Paare geeignet, Austauschschüler aufzunehmen. Dabei müssen sie ihnen keinen besonderen Luxus bieten, sondern sollten sie einfach wie ein neues Familienmitglied in den Alltag integrieren. Alle Schüler besitzen bei Ankunft in ihren Gastfamilien mindestens grundlegende Deutschkenntnisse. YFU bereitet sie ebenso wie die Gastfamilien intensiv auf das gemeinsame Jahr vor und steht ihnen auch während des Aufenthaltes in Deutschland bei allen Fragen zur Seite.Familien und Paare, die Interesse haben, einen Austauschschüler bei sich aufzunehmen, können sich bei YFU melden unter der Telefonnummer 040/227002-0 oder per E-Mail an gastfamilien@yfu.de. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.yfu.de/gastfamilien. […]