Trend-WerkStadt #fürbocholt stellt Ergebnisse vor

HEUTE. MORGEN. ZUKUNFT. Unter diesem Motto steht die große Abschlussveranstaltung der Trend-WerkStadt #fürbocholt. Sie findet statt am Freitag, dem 28. Juni, um 18:15 Uhr in der Westfälischen Hochschule Bocholt, Münsterstraße 265. Eingeladen sind alle Bocholterinnen und Bocholter. Als Gast wird unter anderem Gesundheitsminister Jens Spahn erwartet.Im Mittelpunkt des Abends werden die Ergebnisse der fünf Trendshops stehen, kündigt Gisbert Bresser vom Organisationsteam der Trend-WerkStadt #fürbocholt an. „Mittlerweile ist etwas mehr als ein Jahr vergangen, seitdem die Trend-WerkStadt ihre Arbeit aufgenommen hat. In dieser Zeit haben zahlreiche Bocholterinnen und Bocholter diskutiert, gearbeitet und sich ausgetauscht. Dabei herausgekommen sind viele Ideen für die Zukunft unserer Heimatstadt“, so Bresser.Lukas Kwiatkowski, Vorsitzender der CDU Bocholt, die die Trend-WerkStadt #fürbocholt organisiert, ergänzt: „Ein besonderes Highlight neben der Vorstellung der Ergebnisse ist sicherlich der Besuch des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn. Wir freuen uns sehr, dass er an der großen Abschlussveranstaltung teilnehmen wird.“ Spahn wird sich bei der Abschlussveranstaltung über die Ergebnisse informieren, um anschließend für eine Diskussion mit den Bocholterinnen und Bocholtern zur Verfügung zu stehen. Darüber hinaus wird auch Hans Hund, Präsident der Handwerkskammer Münster, ein Grußwort halten. „Uns erwartet eine spannende Veranstaltung mit hochrangigen Gästen und fantastischen Ideen für Bocholt“, ist sich Kwiatkowski sicher.Die Teilnahme an der Abschlussveranstaltung der Trend-WerkStadt #fürbocholt ist kostenlos. Da die Plätze jedoch begrenzt sind, ist eine Anmeldung zwingend erforderlich. Noch bis Sonntag, der 23. Juni, können sich alle interessierten Bocholterinnen und Bocholter online unter www.trendwerkstadt-bocholt.de oder telefonisch unter 02871-23147 anmelden. […]