Die Job-Center: Von (A)ktivierung bis (Z)usatzqualifizierung

Kreis Borken. Viele Instrumente und Aktivitäten, die Fachkräfte in den Jobcentern als Unterstützung für die Leistungsberechtigten auf dem Weg ins Erwerbsleben nutzen können, wurden bereits in den vorangegangenen Berichten der Serie zur Aktionswoche vorgestellt. Neben der Arbeit durch die Fachkräfte im Jobcenter tragen zudem auch die Aktivitäten der Bildungsträger entscheidend dazu bei, dass der Integrationsprozess […]

Wenn Steine erzählen – Anekdoten und Geschichten zur Herz-Jesu-Kirche

Herzliche Einladung zum Erzählcafé am Sonntag 1. Sept. um 16:00 Uhr in die Herz Jesu Kirche. Menschen aus der Pfarrei erzählen von ihren Geschichten, wie die Milchmann-Glocke in die Kirche kam, was Storcks Riesen mit dem Kirchbau zu tun haben oder warum an der Orgel viel fake ist. Anschließend besteht die Möglichkeit bei Kaffee und Getränken ins Gespräch zu kommen.Zuerst erschienen auf www.liebfrauen.de/ […]

Tag des offenen Denkmals im Textilwerk

Bocholt (lwl). Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt am Sonntag (8.9.) zum Tag des offenen Denkmals ins Textilwerk Bocholt ein. Passend zum diesjährigen Titel der größten Kulturveranstaltung Deutschlands erwarten die Besucher zwischen 10 und 18 Uhr rund um die Spinnerei ungewöhnliche Architekturführungen sowie Foto- und Instagram-Walks. Zum Tag des offenen Denkmals öffnen sich aber nicht nur […]

Neue Busbegleiter ausgebildet

“Ihr seid eine “Erste-Sahne-Gruppe” sagte Uli Kolks von der Kreispolizeibehörde Borken, der Alexander Cernov, Bartosz Lauzer, Franz Reuke (alle Hohe-Giethorst-Schule), Viktoria Krampez, Nele Mümken, Svea Resing und Emely Tebroke (alle Euregio-Gymnasium), Abdurrahman Abudahi, Maximilian Elting, Oliver Hockert, Celina Meißen und Finja Wesendonk (alle Mariengymnasium) sowie Jannik Perdun, Noa Spieker, Jessica Szoltysek und Simon van Hal (alle St. Georg-Gymnasium) gemeinsam mit Sozialpädagogin Julia Nubbenholt zu Busbegleitern und Busbegleiterinnen ausgebildet hat. Die 16 Schülerinnen und Schüler erhielten jetzt aus den Händen vom Ersten Stadtrat Thomas Waschki ihre Urkunden und Ausweise.Foto: Stadt Bocholt […]

Sanierung der Station 3 in Rhede abgeschlossen

Während sich der Baukran für den großen Erweiterungsbau am Haupteingang noch fleißig dreht, darf sich das St. Vinzenz-Hospital Rhede schon jetzt über eine weitere erfolgreich abgeschlossene Modernisierungsmaßnahme freuen: Die Generalsanierung der Station 3 ist beendet, so dass am Freitag, den 30. August die Station feierlich eingesegnet und anschließend für ihre weitere Bestimmung an Chefarzt Dr. […]

Ehemaliger Ratsherr Rolf Thuilot gestorben

Überraschend ist jetzt der ehemalige Grünen-Politiker Rolf Thuilot gestorben. Der 65-Jährige war lange Ratsherr in Bocholt. Zudem engagierte er sich in zahlreichen Vereinen. Eine weitere Leidenschaft galt der Kunst. Bekannt wurde Rolf Thuilot zudem als Fotograf. Unter anderem schoss er immer wieder von Veranstaltungen der Alten Molkerei Bilder. In den sozialen Medien zeigten sich gestern […]

Erste Notfallsanitäter schließen erfolgreich Ausbildung in Bocholt ab

Herzlichen Glückwunsch an Celina Gesing, Fabian Großkopf, Sarah Weßeling, Denise van Boxel, Andre Steggemann und Sandra Broering, die heute als erster Lehrgang überhaupt, ihre Prüfung zum Notfallsanitäter ablegten. Carsten Tappert von der Bezirksregierung Münster, Dr. Elisabeth Schwenzow vom Kreis Borken und Erster Stadtrat Thomas Waschki gehörten zu den ersten Gratulanten Foto: Stadt Bocholt

Saxophonist Mete Erker und Pianist Jeroen van Vliet in der Koppelkerk

Am Samstag, 7. September, gastieren der Saxophonist Mete Erker und der Pianist Jeroen van Vliet in der Koppelkerk und präsentieren ihr neues Album PLUIS. Das Album ist das Resultat aus dreißig Jahren intensiven Zusammenspiels und es zeichnet sich besonders durch spannende Improvisationen und wunderschöne Lieder aus. PLUIS hat eine enorme musikalische Bandbreite, von ganz zart […]

Neue Ärztin in Bocholt: Dr. Angela Erkens entscheidet sich für ihre Heimatstadt

Bocholt (PID). Seit dem 1. Juli ist der Hausarztbestand im Bocholter Ortsteil Lowick gesichert. Dr. med. Angela Erkens hat mit ihrem Vater Dr. med. Ekkehard Funke eine Gemeinschaftspraxis gegründet. Ein weiterer Erfolg für das lokale Ärztenetzwerk BOHRIS (Kooperation der Nachbarstädte BOcholt-Rhede-ISselburg), das sich zum Ziel setzt, den hiesigen Ärztebestand zu sichern. Bürgermeister Peter Nebelo stattete […]

Soziale Liste Bocholt fordert Alternativen zum Nordring

Die Wählergemeinschaft Soziale Liste Bocholt macht keinen Hehl daraus, dass sie den Nordring klar ablehnt. Auf der anderen Seite hält sie es für dringend erforderlich, dass dort die Anwohner vom Autoverkehr entlastet werden. Dazu kündigt die Wählergemeinschaft an, bei den Haushaltsberatungen einen entsprechenden Antrag einzubringen, sofern die CDU-Fraktion ihre Ankündigung wahrmacht und das dann zum Thema machen will.Rainer Sauer (Vorsitzender) und der Umweltpolitische Sprecher Torsten Wollberg sehen Möglichkeiten von echten Alternativen statt den Nordring zu bauen. Beide erklären dazu:„Stadtbaurat Daniel Zöhler und die CDU machten sich letzte Woche in einer konzertierten Aktion für den Bau des Nordrings stark. Das ist natürlich ihr gutes Recht. Dabei scheuen sie sich aber auch nicht, alles schönzureden und das Ganze als Notstand darzustellen. Von „Rad- und Gehwegen und Bäumen an den Straßenseiten“ ist die Rede. Auch wenn immer wieder betont wird, dass es hier „nur“ um die „Nordspange“ zwischen Barloer und Burloer Weg geht, so gehört bereits die Planung dieses Teilstücks in die Rubrik „Klimakiller“. Denn es werden hier ohne Not Natur und Landschaft zerstört. Außerdem wird nur eine Möglichkeit dargestellt, ohne mal in Betracht zu ziehen, dass es dazu Alternativen gibt, die den Klimaschutz und Umweltschutz gerecht werden – und auch und vor allem die Anwohner von Lärm und Autoverkehr entlasten würden. Wer als Bauverwaltung oder als Bürgermeister, der immerhin Chef der Verwaltung ist, nicht phantasievoll über Alternativen nachdenkt und mit den betroffenen Bewohnern dazu nicht im Dialog geht, erweckt den Eindruck, dass dies nicht gewollt ist und offenbar durchgezogen werden soll. Frei nach dem Motto: „Koste was es wolle – und was interessiert mich der Klima- und Umweltschutz.“ Wir als Wählergemeinschaft halten mehr davon, wenn unter anderem der öffentliche Personennahverkehr massiv ausgebaut und attraktiver gemacht wird, etwa durch bessere und kürzere Taktzeiten, Ausdehnung des Angebots in den Abendzeiten und an den Wochenenden. Und außerdem der Autoverkehr so umgeleitet wird, dass er die Anwohner entlastet. Es dürfen dadurch natürlich auch keine Verkehrsprobleme an anderen Stellen entstehen. Die Realisierung wäre möglich. Man muss es aber auch wollen, statt Alternativen einfach auszublenden.“ […]

ESB startet Montag mit der Auslieferung der Gelben Tonne

Bocholt (PID). Der Entsorgungs- und Servicebetrieb Bocholt (ESB) beginnt am Montag, 2. September 2019, wie geplant mit der Auslieferung der Gelben Tonnen. In den nächsten 7 bis 8 Arbeitstagen ist das nord-östliche Stadtgebiet an der Reihe. Es handelt sich um die Gebiete, in denen die Rest- und Biomülltonnen montags geleert werden, u.a. sind dies die […]

Jungliberale fordern Jugendherberge in der ehemaligen Kupferkanne

Die Ewibo hat vor drei Jahren das Hotel Kupferkanne gekauft und dort – gemeinsam mit dem Kreis Borken – unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge untergebracht. Jetzt läuft der Vertrag über die Nutzung als so genannte „Brückeneinrichtung“ aus. Zudem wird diese wegen der deutlich gesunkenen Flüchtlingszahlen nicht mehr gebraucht. Das schreibt das BBV. Was aber tun mit dem […]

Interkulturelle Wochen 2019 starten diese Woche

Bocholt (PID). Am Sonntag, 1. September 2019, beginnen die fünften Bocholter Interkulturellen Wochen mit einem großen Sommerfest in der Feldmark. Die insgesamt 23 Veranstaltungen wurden von rund 20 beteiligten Akteuren organisiert und bieten ein vielfältiges Angebot. “Jeder von uns trifft ständig auf Menschen, die einem auf irgendeine Art und Weise fremd sind”, sagt Michael Schwinning, […]

Die Drachen sind bald wieder los

Kreis Borken. Herbstzeit ist Drachenzeit. Folglich veranstaltet auch in diesem Jahr wieder der Luftsportverein Borken sein schon traditionsreiches Drachenfest. Stattfinden wirdes am 29. September 2019 von 11 bis 18 Uhr auf dem Flugplatz Borken – Hoxfeld. Das gesamte Fluggelände ist dann für die normalen Flugaktivitäten gesperrt und steht somit ausschließlich den Drachenfreunden zur Verfügung. Vor […]

“EinJobs” sind eine Erfolgsgeschichte

Kreis Borken. “Ein-Euro-Jobs” haben keinen guten Ruf – sie gelten vielfach als “Schikane”, “sinnlos”, einzig zu dem Zweck eingeführt, Arbeitslose zu “drangsalieren” und “die Statistik zu beschönigen”. Die Beschäftigung im Rahmen der sogenannten Arbeitsgelegenheit soll jedoch Arbeitslosen helfen, sich auf die Eingliederung in den Arbeitsmarkt vorzubereiten. Für die Tätigkeit wird ein sogenannter Mehraufwand in Höhe […]