Zoll lässt 2464 gefälschte LEGO-Bausätze vernichten

Beamte des Zollamtes Bocholt haben 2464 Spielzeugbausätze beschlagnahmt, die am 01. Oktober 2019 vernichtet wurden. Die Überprüfung der Sendung aus China ließ aufgrund der Aufmachung und Verarbeitung den Verdacht zu, dass es sich bei den Bausätzen um gefälschte Waren der LEGO Gruppe handeln könnte. Die Pakete des chinesischen Herstellers wurden umgehend beschlagnahmt. Die LEGO Gruppe […]

Herbstferienaktion: Spuk in der alten Fabrik

Bocholt (lwl). Rattern, quietschen, zischen, jaulen – zu einem unheimlichen Spaziergang für Kinder lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Mittwoch (23.10) und Donnerstag (24.10.)jeweils von 18 bis 21 Uhr in die Weberei des Textilwerks Bocholt ein. Im Taschenlampenlicht erkunden Jungen und Mädchen im Alter von acht bis zehn Jahren die Textilfabrik und versuchen gemeinsam dem […]

Anmeldetermine für Grundschulen in Bocholt

Bocholt (PID). Eltern, deren Kinder im Sommer 2020 schulpflichtig werden, können ihre Kinder vom 28. Oktober bis 8. November in einer Bocholter Grundschule anmelden. Die Stadtverwaltung hat jetzt Anmeldeunterlagen und ein Informationsschreiben an Eltern verschickt. Die Stadt Bocholt informiert darin über die verschiedenen Schularten, das Aufnahmeverfahren und die Betreuungsangebote der jeweiligen Schulen. Der konkrete Anmeldezeitraum […]

Über 1400 junge Leute ” zur Unfalldemonstration” für Schülerinnen und Schüler erwartet

Kreis Borken/Gescher.. Der Fachbereich Verkehr des Kreises Borken führt am Dienstag (08.10.2019) in Zusammenarbeit mit dem Fahrsicherheitszentrum Westfalen aus Haltern und dem ACE (Autoclub Europa) Münsterland seine diesjährige “Unfalldemonstration” in Gescher-Estern durch. Erwartet werden dazu über 1.400 Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Kreisgebiet. Sie erhalten dort bei Stunt-Vorführungen Einblick, welche schlimmen Folgen Fehlverhalten im […]

Bocholt auf der Expo Real zum Logistikstandort 2019 gekürt

München/Bocholt. Auf der gerade stattfindenden Expo Real 2019 (07-10.2019) in München ist Bocholt zum Logistikstandort des Jahres 2019 in NRW gewählt worden. Wirtschaftsförderer Ludger Dieckhues, der Aufsichtsratsvorsitzende der Bocholter Wirtschaftsförderung Rudolf Schmeing und Stadtbaurat Daniel Zöhler nahmen am ersten Messetag die Auszeichnung freudestrahlend von Christoph Dammermann, Staatssekretär des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalens und Peter Abelmann, Logistik.NRW Kompetenznetz, entgegen.Der Preis Logistikstandort des Jahres wird jährlich vom Logistik.NRW Kompetenznetz, einem Zusammenschluss von Logistikunternehmen / -verbänden in NRW und von NRW Invest, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landes NRW, ausgerufen. Zehn Jahre nach dem ersten Sieg als Logistikstandort des Jahres kann sich Bocholt über einen weiteren Ehrenpreis, der nicht finanziell dotiert ist, freuen. In diesem Jahr lag der Fokus auf dem Themengebiet Breitbandausbau für die Logistik. Die Auszeichnung „Logistikstandort des Jahres 2019“ wird als Ehrenpreis vor allem für das weitere lokale Standortmarketing in der Wirtschaftsförderung genutzt werden und der Preis bei Logistikern durchaus hoch angesehen.Das Bocholter Gesamtkonzept zum Breitbandausbau in allen Industrie- und Gewerbegebieten überzeugte die Fachjury. Bereits seit dem Jahr 2012 wurden Anstrengungen durch die Wirtschaftsförderung Bocholt, die Bocholter Energie und Wasserversorgung GmbH (BEW) und lokale Breitband-Anbieter unternommen, alle Industrie- und Gewerbegebiete auf dem Bocholter Stadtgebiet mit Glasfaserkabeln zu versorgen und die Unternehmen ans Netz anzubinden. Der Breitbandausbau in Bocholt konnte in den letzten Jahren durch die gute Zusammenarbeit zwischen dem Zukunftsbüro der Stadt, der Bocholter Wirtschaftsförderung, den Stadtwerken (BEW), der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Borken, der Politik und auch den Unternehmen in den Gewerbegebieten schnell vorangetrieben werden. „Schnelle Datenleitungen sind als Standortfaktor unerläßlich, das wissen wir alle!“, so Bocholts Wirtschaftsförderer Ludger Dieckhues.„Wir freuen uns sehr, zehn Jahre nach dem ersten Sieg in diesem Jahr wieder den Preis Logistikstandort des Jahres mit nach Bocholt bringen zu können. Viele Firmen aus der Logistikbranche sind ja in Bocholt vertreten, u.a. Fiege, Kühne & Nagel, WM-Group, BTG-Feldberg, Fendrich oder die Duvenbeck-Gruppe und das Logata Systemhaus. Aber auch diverse Speziallogistiker. Bocholt ist damit weiterhin ein wichtiger Logistikstandort in NRW – allein im Industriepark Bocholt verkehren täglich mehr als 3.000 schwere LKWs“, führt Ludger Dieckhues weiter aus.Fotohinweis:(jeweils v.l.n.r.):Foto_EXPO_Real_Logistikstandort_des_Jahres_2019Peter Abelmann, Manager Kompetenznetz Logistik.NRW; Petra Wassner, Geschäftsführerin NRW.INVEST GmbH; Daniel Zöhler, Stadtbaurat Bocholt; Rudolf Schmeing, Aufsichtsratsvorsitzender Wirtschaftsförderung Bocholt;Ludger Dieckhues, Wirtschaftsförderung Bocholt; Christoph Dammermann, Staatssekretär des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalens […]

Ferienkirche in der Apostelkirche am 13.10.

Am kommenden Sonntag, 13.10.19, findet im Rahmen der „Ferienkirche“ der Evangelischen Kirchengemeinde Bocholt, der Gottesdienst in der Apostelkirche, Biemenhorster Weg 15 in Bocholt statt. Dazu laden wir Euch herzlich ein. Der Gottesdienst beginnt um 11 Uhr. Nach dem Gottesdienst lädt das Kirchcafe zum gemütlichen Beisammensein ein. An jedem Feriensonntag in den Sommerferien wird in der […]

„Gelungener Auftakt“ in die Session für die Tanzsportgarde TSV Bocholt

Am vergangenen Wochenende starteten die Tänzerinnen der Tanzsportgarde des TSV Bocholt in die neue Session. Ziel ist auch in diesem Jahr, sich mit allen 7 Tänzen für die Deutsche Meisterschaft des BDK (Bund Deutscher Karneval) am 21.und 22.03.2020 in Erfurt zu qualifizieren. Beim 52. Siegward-Dreyer-Turnier in Kassel gingen am Samstag zunächst die Altersklassen Jugend (6-10 […]