Für die umgehende Elektrifizierung der Bahnstrecke Bocholt-Wesel: Soziale Liste Bocholt hat schon 1000 Unterschriften zusammen

Für die umgehende Elektrifizierung der Bahnstrecke Bocholt-Wesel:Soziale Liste Bocholt hat schon 1000 Unterschriften zusammenDie ersten 1000 Unterschriften sind zusammen. Darüber freut sich die Wählergemeinschaft Soziale Liste Bocholt, die am Samstag ihren vierten Unterschriftenstand in der Bocholter Innenstadt hatte, um Druck zu machen für die umgehende Elektrifizierung der Bahnstrecke Bocholt-Wesel.Nächsten Samstag, 9. November, geht es weiter, betont Rainer Sauer (Vorsitzender) und führt dazu aus, warum die Unterschriftenaktion so wichtig ist: „Auch dann rechnen wir wieder mit mehreren hundert Bürgerinnen und Bürgern, die unsere Initiative unterstützen und den Aufruf an die Bundes- und Landesregierung, die Verkehrsminister in Bund und Land und an den VRR und Zweckverband Münsterland sowie an die DB Netz AG unterschreiben. Denn bisher hat sich gezeigt, dass die Elektrifizierung immer wieder nach hinten geschoben wurde – und das jetzt schon jahrelang. Daher muss nun „Druck im Kessel“, damit nun endlich Taten folgen.Es ist kein Zustand, wenn Pendler unter erschwerten Bedingungen in Wesel umsteigen müssen, um ins Rheinland oder Ruhrgebiet zu gelangen. Besonders für Reisende mit Koffern und für Menschen mit Rollatoren oder Kinderwagen ist dieser Zustand nicht mehr zu ertragen. Gerade jetzt, wo alle auf den ÖPNV – im Zusammenhang mit dem Klimaschutz – setzen, müssen dann auch die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, um den Umstieg von Auto auf Bus oder Bahn zu erleichtern. Wir rechnen daher auch mit einem erheblichen Anstieg der Fahrgastzahlen, wenn der Regionalzug „Der Bocholter“ bis nach Düsseldorf durchfahren kann. Die Unterschriftenaktion wird solange andauern, bis es eine verbindliche Zusage über den Zeitpunkt der Realisierung der Elektrifizierung gibt. Bis Ende 2022 wollen wir nicht warten, jetzt muss was passieren.“Die Unterschriftenlisten können auch imInternet heruntergeladen werden unter www.soziale-liste-bocholt.de […]

Schwerer Verkehrsunfall auf der B67

Am 04.11.2019 um 18.52 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B67 in Bocholt. Ein 25-jähriger Bocholter befuhr mit seinem Pkw die B67 von Bocholt in Fahrtrichtung Borken. Kurz nach der Abfahrt Fachhochschule blieb sein Pkw aus bislang ungeklärter Ursache auf der rechten von zwei Richtungsfahrbahnen liegen. Eine 29-jährige Bocholterin konnte mit ihrem Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr hinten auf den liegengebliebenen Pkw auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von 8.000,- Euro.Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt mit Rettungswagen zum Krankenhaus Bocholt gebracht. Die B67 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme halbseitig in Fahrtrichtung Borken gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. […]

Tourismustag Münsterland vernetzt die Regio

„Touristisch ist es viele Jahre gut im Münsterland gelaufen, sichtbar an den stetig steigenden Übernachtungszahlen. Seit 2018 verzeichnen wir statistisch aber eine Stagnation. Deswegen müssen wir die Anstrengungen verstärken, uns besser vernetzen und neue Wege gehen“, sagte Michael Kösters, Generalbevollmächtigter beim Münsterland e.V., heute auf dem Tourismustag Münsterland. Gemeinsam mit der IHK Nord Westfalen und […]

Informationsveranstaltung zur Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung

Bocholt (PID). Am Donnerstag, 14. November 2019, findet im IpaBoH-Forum für Gesundheits- und Beschäftigungsförderung ein Themenabend über „Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung“ statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, Beginn ist um 17:30 Uhr in dem Räumen des IpaBoH am Fisserhook 11. Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung sind Erklärungen, mit deren Hilfe man seinen selbstbestimmten Willen dokumentieren kann für […]

Aufgebrochener Firmentransporter

Bocholt (ots) – In der Nacht zum Montag brachen unbekannte Täter das Schloss des Kofferraumes eines Firmentransporters auf. Dieser stand auf dem Mussumer Kirchweg geparkt. Sämtliche Arbeitswerkzeuge in einem Gesamtwert von circa 2.000 Euro wurden entwendet. Zudem beschädigten die Täter das Innere des Fahrzeuges, indem sie die Innenbeleuchtung herausrissen. Zeugen werden gebeten, sich an die […]

Auffahrunfall mit einer Schwerverletzten

Bocholt (ots) – Im Berufsverkehr am Montagmorgen kam es gegen 07:30 Uhr zu einem Auffahrunfall auf dem Ostwall. Eine 26-jährige Dorstenerin fuhr mit ihrem PKW auf den stehenden PKW einer 37-jährigen Heidenerin auf. Diese musste zuvor plötzlich verkehrsbedingt abbremsen. Durch die Kollision verletzte sich die Heidenerin schwer. Ein Rettungswagen brachte sie zum Bocholter Krankenhaus, wo […]

Unfallflucht auf der Alffstraße

Bocholt (ots) – Am Samstag wurde im Begegnungsverkehr auf der Alffstraße gegen 15:25 Uhr ein grauer Mercedes V-Klasse am linken Außenspiegel beschädigt. Trotz entstandenem Sachschaden fuhr der andere Unfallbeteiligte weiter, ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein. Bei dem flüchtigen PKW soll es sich um einen schwarzen Mercedes, SUV aus dem Kreis Borken handeln. Dieser müsste […]

Auffahrunfall mit zwei leicht verletzten Personen

Bocholt (ots) – Am Sonntag befuhr ein 29-jähriger Bocholter gegen 16:30 Uhr mit seinem PKW die Münsterstraße in Bocholt. Im Bereich der Ampel Münsterstraße/Leopoldstraße fuhr dieser auf einen haltenden PKW auf. In diesem PKW saßen eine 54-Jährige und ein 59-Jähriger aus Bocholt – beide erlitten durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte beide zur […]

Randalierer hatte als 3,5 Promille im Blut

Bocholt (ots) – Am Sonntag randalierte ein 36-jähriger Gescheraner gegen 13:55 Uhr am Krankenhaus und pöbelte im Bereich der Bushaltestelle Passanten an. Polizeibeamte stellten fest, dass der Randalierer deutlich unter Alkoholeinfluss (vermutlich mehr als 3,5 Promille) stand. Da er einem Platzverweis nicht nachkam, verbrachte er die nächsten Stunden in einer Polizeizelle

Einbrecher flüchtet mit Rollator

Bocholt (ots) – Am Donnerstagmorgen beobachtete eine Zeugin gegen 05:30 Uhr einen Einbrecher, der sich an der Eingangstür eines Wellness-Studios an der Kreuzstraße zu schaffen machte. Da er sich vermutlich durch die Zeugin entdeckt fühlte, flüchtete er. Bei dem Täter soll es sich um einen circa 180 cm großen, schwarz gekleideten Mann mittleren Alters (40-50 […]

Zeugen für Unfälle gesucht

Bocholt (ots) – Am Freitagmorgen hörte ein Anwohner der Viktoriastraße gegen 05:00 Uhr einen lauten Knall. Auf der Straße stand ein beschädigter Pkw, neben dem Pkw stand der mutmaßliche Fahrzeugführer, ein 19-jähriger Mann. Er war nach dem bisherigen Ermittlungsstand gegen einen Baum und eine Mauer gefahren. Da der Fahrzeugführer erheblich unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm […]

45-jährige Bocholterin bei Alleinunfall leicht verletzt

Bocholt-Stenern (ots) – Am Samstagabend kam eine 45-jährige Bocholterin gegen 18:05 Uhr im Bereich einer leichten Linkskurve des Barloer Weges aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Sie geriet auf den Grünstreifen und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Nach mehrmaligem Überschlagen kam der PKW auf der Fahrbahn zum Stillstand. Die Fahrzeugführerin verletzte sich […]

Kostensteigerung bei Rathaussanierung: Spötter sprechen bereits von „Aa-Philharmonie“

Von BERTHOLD BLESENKEMPERDas Denkmal Rathaus wackelt. Und das im doppelten Sinne des Wortes. Jetzt müssen Stützen des im Wasser der Aa stehenden Gebäudes zusätzlich saniert werden. Das kostet eine weitere Million. Damit steigen die Gesamtkosten auf über 50 Millionen Euro. Laut Sozialer Liste steht sogar bereits eine Summe von 60 Millionen im Raum. Die Stadtverordnete Bärbel Sauer fordert deshalb jetzt die Aufhebung des Denkmalschutzes und den Abriss des Gebäudes. „Es wird Zeit, dass die Reißleine gezogen wird, bevor der alte Stahlkasten am Berliner Platz noch weitere Millionen an Steuergeldern verschlingt“, heißt es in einer Pressemitteilung. Aber so einfach ist das nicht. Denn anders als private Eigentümer von Denkmälern kann sich eine Kommune nicht auf die finanzielle Unzumutbarkeit eines Denkmal-Erhaltes berufen. Sie muss sanieren – egal wieviel es kostet. Das teilte die Bezirksregierung in Münster auf Anfrage von Made in Bocholt mit.Zu Erinnerung: Vor knapp zwei Jahren wurde das von dem berühmten deutschen Architekten Professor Gottfried Böhm entworfene Rathaus – im übrigen nach eigenem Bekunden „wegen der architektonischen Bedeutung“ – auf Anregung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe in Münster unter Schutz gestellt. Die Stadt legte keinen Einspruch ein. Grund: Die Verwaltung hatte schlichtweg vergessen, den Rat zu informieren. Deshalb muss jetzt saniert werden.Rat und Verwaltung bevorzugen dabei eine Variante, die weit über das technisch Notwendige hinausgeht. So sollen zusätzlich einen neue Fassade (für die Energiekostenoptimierung), ein zusätzliches Staffelgeschoss auf dem Dach (für mehr Platz) und ein zusätzlicher Multifunktionssaal (für mehr Tagungsmöglichkeiten) errichtet werden. Experten wundern sich, weil dadurch Aussehen und Charakter des Gebäudes erheblich verändert werden könnten. Doch das Architektenbüro Böhm, das im Übrigen auch den Auftrag für die Sanierung erhalten hat, hat nichts dagegen. Und die Denkmalschützer offenbar auch nicht.Zweifel gibt es allerdings an der geplanten Aufstockung. Die Statik des Gebäudes gibt das nicht her, wie Recherchen von Made in Bocholt ergaben. Wie teuer es wäre, die Statik entsprechend anzupassen, ist unklar. Überhaupt ist nach wie vor nicht sicher, wie teuer das Ganze am Ende wird. Vieles kann erst jetzt, wo die Verwaltung aus dem Haus auszieht, genauer untersucht werden. Auch ist zwischenzeitlich der Baukostenindex deutlich gestiegen. Deshalb dürften wohl erst im kommenden Frühjahr exaktere Zahlen vorliegen.Schon schwirren Zahlen von 60 oder gar 70 Millionen im Raum. Spötter nennen das Rathaus deshalb auch schon „Bocholter Aa-Philharmonie“. Die Mietverträge mit den Eigentümern der Ausweichquartiere an der Kaiser-Wilhelm-Straße und am Westend zumindest sollen nach Informationen von Made in Bocholt sicherheitshalber schon mal eine Verlängerungsoption für ein zusätzliches Jahr enthalten. […]