Fahrradfahrer verletzt / Kombifahrer flüchtet

Bocholt (ots) – Am Montagmorgen bog ein noch unbekannter Autofahrer gegen 07.40 Uhr von der Kaiser-Wilhelm-Straße nach links auf den Mühlenweg ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem elfjährigen Fahrradfahrer aus Bocholt, der gerade den Mühlenweg überqueren wollte. Der Junge konnte zwar einen Sturz verhindern, prallte aber mit dem Oberkörper gegen den Fahrradlenker. Nachdem […]

Unfallflucht auf dem Berliner Platz

Bocholt (ots) – Einen Schaden in einer Höhe von ca. 1.000 Euro hinterließ am Montag ein noch unbekannter Fahrzeugführer auf dem Berliner Platz. Zwischen 10.50 Uhr und 11.15 Uhr war dort ein grauer VW Phaeton an der hinteren linken Seite beschädigt worden. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Bocholt (02871) 2990

Drogen im Straßenverkehr

Bocholt (ots) – Polizeibeamte kontrollierten am späten Montagabend auf der Ravardistraße einen 21 Jahre alten Autofahrer. Bei der Kontrolle der Fahrtüchtigkeit ergaben sich Hinweise auf möglichen Drogenkonsum durch den 21-Jährigen. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und brachten den Fall zur Anzeige. Ein Arzt entnahm dem Mann eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können

Bocholter City-App verknüpft Lokalnachrichten mit Lösungen für den heimischen Handel

Eine Kooperation zwischen zwei heimischen Digitalunternehmen macht’s möglich: Made in Bocholt und 21medien entwickeln eine CITY-APP, die die große Reichweite von Lokalnachrichten mit konkreten und einfach umsetzbaren Lösungen für den örtlichen Handel verbindet. Im Mittelpunkt steht ein von Mathis Schülingkamp entwickeltes Programm, das automatisch Produkte aus bereits bestehenden Onlineshops Bocholter Händler, aber auch aus Warenwirtschaftssystemen zu einem gemeinsamen, großen „Bocholt-Shop“ zusammenfasst. Integriert sind zudem ein Shopping-Stadtplan, digitale Spiele und ein Jobportal. Das Stadtmarketing begleitet die Pläne im Rahmen des Projektes „Smarter Handeln“ und lädt am Mittwoch, den 20. November, um 19:15 Uhr zu einer Infoveranstaltung und App-Präsentation bei 21medien, Ravardistraße 5-7, ein. Anmeldungen nimmt bis zum 18. November 2019 Lisa Hebing hebing@bocholt-stadtmarketing.de  entgegen.In einem weiteren Programmpunkt wird Performance Scout Stefan Geukes einen Impuls zur Frage geben: „Wann treffen Kunden eine Kaufentscheidung, damit sie im Laden kaufen und nicht anderswo?“ Er stellt die wesentlichen Einkaufsmotive, die Rolle und Bedeutung des Personals sowie die Notwendigkeit einer Vernetzung von Online- und Offline-Aktivitäten vor. Für Händler dabei interessant: Investitionen in den digitalen Wandel werden unter Umständen vom Staat gefördert. Multichannel-Verkauf ist auch das Stichwort für die City-App-Macher. „Viele Menschen würden durchaus gerne vor Ort kaufen statt bei Amazon oder Ebay, wenn sie nur wüssten, wo es was gibt und wie man das schnell und bequem nach Hause bekommt. Diese Lücke wollen wir schließen“, erklärt Berthold Blesenkemper. Er hatte bereits vor einem Jahr Händlern angeboten, Produkte im Made-in-Bocholt-Shop einzustellen. Doch die Auswahl war damals noch zu gering für einen durchschlagenden Erfolg.Das soll sich mit der City-App ändern. „Wenn dort die Waren-Datenbanken mehrerer Geschäfte zusammengefasst werden, kommen schnell tausende von Produkte und Marken zusammen“, erläutert Entwickler Mathis Schülingkamp. Das macht die Sache für die Endkunden attraktiv. Wichtig dabei:  Made in Bocholt vermittelt die Deals nur. Bestellt und bezahlt wird in den Geschäften selbst, die damit auch die Kundenbeziehung behalten. Erster Kooperationspartner ist die Firma Hungerkamp. Der Haushaltswarenspezialist lässt über einen Schnittstelle automatisch mit einem Schlag mehr als 1600 Angebote aus seinem Onlineangebot in den Bocholt-Shop einfließen. „Wir nutzen das Internet als virtuelles Schaufenster. Und seitdem wir das machen, haben wir 20 Prozent mehr Kunden im stationären Geschäft“, erklärt Geschäftsführerin Petra Hungerkamp ihre Motivation. […]

Aktzeichnen – Ein VHS-Erfolgsmodell strahlt über die Region hinaus

Hinsehen – fokussieren –konzentrieren, so beschreibt Michael Tewiele Aktzeichnen. Er will Proportionen darstellen, das Spiel mit Licht und Schatten wiedergeben und dabei Körper zeichnen. Der Bocholter zeichnet schon sein ganzes Leben, studierte dann in Münster und arbeitet selbstständig als Illustrator. Aktzeichnen, so Tewiele ist die beste Basis, um konzentriert zu lernen und deshalb wird sein […]

Soziale Liste fordert Mehrwegtaschen „Stadt Tüte“

Um den Umweltgedanken fortzusetzen und weiter auszubauen, will die Wählergemeinschaft Soziale Liste Bocholt, dass die Bürger*innen mit Mehrwegeinkaufstaschen ausgestattet werden. Die Gratis-Stofftaschen mit der Aufschrift „Stadt Tüte“ solle Lebensmittelmärkte, Marktbeschicker und über öffentliche Einrichtungen ausgegeben werden. Begleitend schlägt die Soziale Liste dazu vor, dass die Stadtverwaltung gemeinsam mit dem ESB eine Informationskampagne zur Vermeidung von […]

Wohltätigkeitskonzert zum Volkstrauertag

Bocholt (PID). Im Rahmen der 4. Bocholter Blasorchestertage, organisiert von der Musikschule Bocholt- Isselburg und dem Instrumentalkreis Lowick, haben sich über 100 Musikbegeisterte jeden Alters getroffen, um gemeinsam das Wohltätigkeitskonzert zum Volkstrauertag am 16. November 2019 um 19:30 Uhr im Stadttheater vorzubereiten. Bereits zum 4. Mal werden die “Bocholter Blasorchestertage” gemeinsam mit der Musikschule Bocholt-Isselburg […]

Engstelle auf Theodor-Heuss-Ring

Bocholt (PID). Die rechte Fahrspur auf dem Theodor-Heuss-Ring, im Bereich der Einmündung Bismarckstraße, wird ab Mittwoch, 13. November 2019, gesperrt. Grund sind Bauarbeiten an einem Schacht. Der Verkehr wird auf die linke Fahrspur geleitet. Das teilt die städtische Verkehrsabteilung mit. Gleichzeitig wird der Geh- und Radweg teilweise gesperrt. Fußgänger können die Maßnahme passieren. Im Bereich […]

Bocholter Segelflieger setzen in der Wintersaison Reparatur ihres Schulungsdoppelsitzers fort

Seit dem vergangenen Wochenende sind die Bocholter Segelflieger nicht mehr am Flugplatz, sondern in unserer Werkstatt im Vereinsheim am Wachtelschlag zu finden. Die Flugzeuge haben sie bereits in die Anhänger geladen und nach Bocholt transportiert. Anschließend wurde zur Einleitung der Wintersaison erstmal ausgiebig gegrillt. Neben den üblichen Wartungsarbeiten werden die Aktiven im Verlauf der nächsten […]

Bauarbeiten auf der Münsterstraße

Bocholt (PID). Aufgrund des Glasfaserausbaus kommt es auf der Münsterstraße, zwischen der Kreuzung Theodor-Heuss-Ring/Ostwall und der Schwartzstraße in der Zeit von Mittwoch, 13. November 2019, bis voraussichtlich 31. Dezember 2019 zu Verkehrsbehinderungen. In insgesamt fünf Abschnitten muss die Münsterstraße halbsseitig und der Geh- und Radweg voll gesperrt werden.Der erste Abschnitt befindet sich auf der Münsterstraße, Ecke Bismarkstraße. Dort wirt die Fahrbahn eingeengt und der Gehweg teilweise gesperrt. Der Auto-Verkehr wird an die Baustelle vorbei geleitet. Damit dies möglich ist, wird die Linksabbiegerspur von der Münsterstraße in den Theodor-Heuss-Ring gekürzt. Für die Fußgänger wird ein Notweg eingerichtet. Radfahrer müssen absteigen oder sich in den fließenden Verkehr einbinden.Sodann folgen die Abschnitte 2 bis 5, welche sich auf der nördlichen Seite der Münsterstraße zwischen Schwartzstraße und der Kreuzung Theodor-Heuss-Ring/Ostwall befinden. Auf einer Länge von jeweils maximal 30 Meter wird der Geh- und Radweg stadteinwärts gesperrt. Für Radfahrer wird eine Umleitung eingerichtet, Fußgänger werden an der Ampel auf die andere Straßenseite geleitet. Auch hier wird der fließende Verkehr an die Bauarbeiten vorbei geleitet, dadurch ist ein Abbiegen stadtauswärts in die Schwartzstraße bei den Abschnitten 2 und 3 nicht möglich. Außerdem wird der Rechtsabbieger in den Ostwall verkürzt.Während der gesamten Baumaßnahme gilt Tempo 30. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Stelle wen möglich zu umfahren oder mit Rücksicht zu befahren, so die städtische Verkehrsabteilung. […]