Anfrage für die Stadtverordnetenversammlung am 20.11.2019 zu Schulveranstaltungen mit politischen Parteien-Vertreter*innen/Nachwuchsorganisationen

5dcecfe4ed9c2 Bürgermeister der Stadt Bocholt Herrn Peter Nebelo Berliner Platz 1 46399 Bocholt Bocholt, 15.11.2019 Anfrage in der Stadtverordnetenversammlung am 20.11.2019 zu Schulveranstaltungen mit politischen Parteien-Vertreter*innen/ Nachwuchsorganisationen Sehr geehrter Herr Bürgermeister, die Junge Union, die Nachwuchsorganisation der CDU, hat nach einem Bericht des Bocholter Reports „Mitgliedschaft gegen Freibier?!“ vom 06.11.2019 und vom 13.11.2019* auf Abiturfeten […]

Neue Gildhuis-Filiale mit Café in Dinxperwick

– sponsored Post -Gildhuis geht im wahrsten Sinne des Wortes bis an die Grenze. Am Heelweg 36  in Dinxperwick (Suderwick/Dinxperlo) eröffnet der Bocholter Bäcker am morgigen Samstag (16.11.) eine neue Filiale mit angeschlossenem Café sowie einer Lotto-Annahmestelle. Zweisprachig bedient das Personal dort deutsche wie auch niederländische Kundinnen und Kunden.Im Mittelpunkt des rund 250 Quadratmetern großen Geschäftes steht eine großzügige Verkaufstheke mit frischem Brot, diversen Brötchen, leckeren Kuchen und vieles mehr. Wer sein Frühstück gleich vor Ort einnehmen möchte, für den hält das Team diverse frisch aufgebrühte Kaffeesorten, gekochte Eier und bei Bedarf auch heiße Snacks bereit. Rund 50 Plätze hat das Café. Von dort aus ist auch ein Blick in die offene Backstube möglich.Gildhuis nutzt in Suderwick neueste Technik. Erstmals wird ein Bardgeldautomat eingesetzt, der nicht nur Banknoten und Kleingeld annimmt, sondern auch gleich passendes Wechselgeld zurückgibt. Das optimiert die Hygiene im Verkaufsprozess.Die neue Gildhuis-Filiale ist montags bis freitags von 5:30 bis 18:30 Uhr und samstags von 5.30 bis 13 Uhr geöffnet. […]

Benefizkonzert “Pop & Gospel” am 23.11.

Am 23. November 2019 laden “GOSPELmoments”, der Gospelchor der Kirchengemeinde, und “Timeless”, der Frauenchor der Fabi unter Leitung von Anna Maats, um 18 Uhr gemeinsam zu einem Benefizkonzert in die Apostelkirche am Biemenhorster Weg ein. Beide Chöre präsentieren einen bunten Querschnitt aus ihrem Repertoire mit modernen, flotten Songs und gefühlvollen Balladen. Ein Abend, der sich […]

Regionales Herbsttreffen der Heimatvereine

Kreis Borken / Heek. Auf Einladung der Kreisheimatpflegerin Christel Höink kamen die Vorstandsmitglieder der 19 Heimatvereine aus dem Bereich Ahaus sowie das Team der Geschäftsstelle der Kreisheimatpflege zur diesjährigen Herbsttagung zusammen. Los ging es am mit einer Führung durch die Heilig-Kreuz-Kirche, die Pfarrer Josef Leyer für die rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer übernahm. Anschließend begann […]

Mittwoch letzter Krammarkt des Jahres

Am Mittwoch, 20. November findet der letzte Krammarkt dieses Jahres in Bocholt statt. Dieser hat in der Zeit von 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet. 120 Krammarkthändler präsentieren ihr Angebot auf dem Gasthausplatz, dem St.-Georg-Platz, dem Marktplatz vor dem Historischen Rathaus, auf der Nordstraße, der Osterstraße, der Neustraße und dem Neutorplatz. Viele nützliche Dinge des […]

ESB führt Fahrsicherheitstraining für Mitarbeiter durch

Bocholt (PID). Der Winterdienst stellt an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Entsorgungs- und Servicebetriebs Bocholt (ESB) hohe Anforderungen. Der Einsatz erfolgt im Rahmen der Bereitschaft meist ab den frühen Morgenstunden, bei extrem schlechten Witterungs- und Sichtverhältnissen sowie im einsetzenden Berufsverkehr. Um sich darauf vorzubereiten, fand jetzt ein Fahrsicherheitstraining statt. 21 Fahrer wurden für den Winterdienst […]

Polizeibekannte Jugendliche fallen negativ im Krankenhaus auf

Bocholt (ots) – Am Mittwochabend wurde die Polizei über einen Diebstahlsversuch und einen festgehaltenen Tatverdächtigen im Bocholter Krankenhaus informiert. Zwei polizeibekannte Jugendliche hatten sich nach Zeugenangaben “längere Zeit” im Krankenhaus aufgehalten und waren ab 16.00 Uhr auf mehreren Stationen gesehen worden. Am Abend wurde dann ein Patient auf einen Jugendlichen aufmerksam, der im Patientenzimmer einen […]

Wie und wo man Sozialleistungen beantragt

Bocholt (PID). Welche Sozialleistungen gibt es, wie und wo beantragt man diese? Diese Fragen stellen sich ehrenamtliche Betreuer oder Bevollmächtigte, weil sie im Rahmen der Vertretung im Bereich der Gesundheitssorge für die medizinische, berufliche und soziale Rehabilitation zuständig sind. Antworten darauf gibt jetzt eine kostenlose Schulung am Montag, 18. September, ab 18:30 Uhr im Rathaus […]

Exhibitionist im Stadtwald

Bocholt (ots) – Am Donnerstag entblößte sich ein noch unbekannter Mann gegen 10.55 Uhr vor einer 23-jährigen Bocholter, die im Stadtwald mit zwei Kleinkindern spazieren war. Der Tatort befindet sich an dem Ententeich, ca. 300 m nördlich der Stadtwald-Gastronomie. Die Geschädigte schützte die Kinder vor dem Anblick und sprach den Täter deutlich an. Dieser zog […]

Giesers-Azubi bester Technischer Systemplaner im Land NRW

30 der insgesamt 243 landesbesten Auszubildenden aus Industrie, Handel und Dienstleistung haben ihren Beruf in einem Unternehmen aus dem Münsterland oder aus der Emscher-Lippe-Region gelernt. Bei der Landesbestenehrung der nordrhein-westfälischen Industrie- und Handelskammern (IHK) am 22. November in der Stadthalle Hagen präsentiert sich der Bezirk der IHK Nord Westfalen damit erneut als eine der stärksten […]

Bezirksschornsteinfeger Arno van der Linde erneut bestellt

Bei der Bezirksregierung Münster sind jetzt Bezirksschornsteinfeger neu bestellt worden. Arno van der Linde (55) aus Rhede hat seinen Kehrbezirk am Stadtrand von Bocholt mit den Ortsteilen Bocholt-Nord, Stenern, Barlo und Hemden behalten. Er ist ab dem 1. Januar für weitere sieben Jahre für die Verwaltung dieses Bereiches zuständig, da er sich erfolgreich gegen seine […]

Reidegeld zu Missbrauchsfällen in der Kirche: “Wir verlieren das Vertrauen”

Rhede. Das Ende des Aufarbeitungsprozesses ist offen. Das betonte Pfarrer Thorsten Schmölzing zum Abschluss des Informationsabends, zu dem die Pfarrei St. Gudula am 13. November eingeladen hatte. Wut und Fassungslosigkeit sind ein Jahr, nachdem die Fälle sexuellen Missbrauchs durch einen inzwischen verstorbenen Kaplan der früheren Pfarrei „Zur Heiligen Familie“ bekannt wurden, immer noch groß. Aber es gibt auch Hoffnung, dass den Betroffenen geholfen wird. Dr. Jochen Reidegeld, stellvertretender Generalvikar des Bistums Münster, sagte bei der Informationsveranstaltung noch einmal ausdrücklich die Unterstützung des Bistums zu. Neben Reidegeld war auch der Interventionsbeauftragte des Bistums, Peter Frings, nach Rhede gekommen, um Fragen zu beantworten.Schmölzing schaute zu Beginn des Abends zurück auf das, was seit Bekanntwerden des Missbrauchsskandals in Rhede passiert ist. Ein Arbeitskreis habe zu verschiedenen Veranstaltungen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten eingeladen. Begleitet werde die Pfarrei dabei von Claudia Maria Hardeweg, Leiterin der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle in Bocholt, und Michael Sandkamp vom Bistum Münster.Elf Betroffene haben sich bislang bei Martin Schmitz, Initiator der Rheder Selbsthilfegruppe, gemeldet. Insgesamt geht er von 20 bis 30 Betroffenen in Rhede aus. Während Schmitz den Einsatz von Pfarrer Schmölzing und den Gremien in Sachen Aufarbeitung lobte, „viele Betroffene fühlen sich in der Pfarrei gut aufgehoben und ernst genommen“, gab es von seiner Seite Kritik am Vorgehen des Bistums. Reaktionen und Antworten aus Münster demütigten die Betroffenen einmal mehr, zeigte sich Schmitz enttäuscht. Dass sich Münsters Bischof Dr. Felix Genn in den zurückliegenden Monaten keinem Gespräch in Rhede gestellt habe, dafür hatten die meisten der Anwesenden ebenfalls wenig Verständnis.Schock und Entsetzen ob der Verbrechen an Kindern und Jugendlichen – Reidegeld unterstrich noch einmal seine eigene Betroffenheit. Der stellvertretende Generalvikar wies auf die Maßnahmen hin, die das Bistum als Konsequenz auf den Weg gebracht habe: „Und damit sind wir sicher längst noch nicht fertig.“ Reidegeld gab Versäumnisse zu: „Uns ist es noch nicht gelungen alles nachzuholen, was in den vergangenen Jahrzehnten bewusst oder unbewusst falsch gelaufen ist.“Die Ursache, dass Missbrauch in dieser Form überhaupt möglich geworden sei, sieht Reidegeld unter anderem im System der katholischen Kirche: „Wenn wir keinen Systemwechsel schaffen, wenn Männer und Frauen, Priester und Laien in der Leitung nicht gleichberechtigt werden, verlieren wir endgültig das Vertrauen der Menschen.“ Eine „letzte Chance“ sieht der stellvertretende Generalvikar im sogenannten Synodalen Weg, bei dem die deutschen Bischöfe mit dem Zentralkomitee der Katholiken (ZdK) ab Dezember über Veränderungen in der Kirche diskutieren wollen.Peter Frings räumte Fehler in seinen ersten Monaten als Interventionsbeauftragter im Zugehen auf Betroffene ein. Alles sei neu, vieles unvorhersehbar gewesen: „Ich habe aus den ersten Gesprächen gelernt.“ Was die Aufarbeitung der Missbrauchsfälle im Bistum angehe, setzt Frings auf die Ergebnisse der Historikerkommission der Westfälischen Wilhelms-Universität, die unabhängig vom Bistum arbeitet.Nicht nur die Täter, auch die Personalverantwortlichen sollen zur Verantwortung gezogen werden, forderten die Anwesenden: „Was da passiert ist, lässt sich nur als Desaster, als Versagen der Verwaltung auf ganzer Linie bezeichnen“, machte ein Pfarreimitglied seinem Ärger abschließend noch einmal Luft.Foto: Stellten sich ein Jahr nach Bekanntwerden der Missbrauchsfälle durch einen ehemaligen Kaplan in Rhede den Fragen der Pfarreimitglieder (von links): Martin Schmitz, Michael Rössing, Moderator Michael Sandkamp, Jochen Reidegeld und Peter Frings. © Bistum Münster […]

“Grüner Faden” entlang der Aa geplant

Die Arten- und Lebensraumvielfalt hat in den vergangenen Jahren auch im Westmünsterland spürbar abgenommen. Vor allem Schmetterlinge, Wildbienen, aber auch Vogelarten sind bedroht. Deshalb ruft die Initiative LEADER Region Bocholter Aa das Projekt „Biodiversität – Grüner Faden“ ins Leben. Ziel ist die Schaffung eines kommunal zusammenhängenden grünen Korridors zur Förderung der Biodiversität in der gesamten […]