Durch Kellerfenster eingestiegen

cholt (ots) – In eine Bildungseinrichtung sind Unbekannte in der Nacht zum Dienstag in Bocholt eingebrochen. Um in das Haus am Stenerner Weg zu kommen, hebelten die Täter ein Kellerfenster auf. Im Inneren durchsuchten sie mehrere Räume. Art und Umfang des möglichen Diebesgutes stehen noch nicht fest. Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat […]

Radfahrer stiehlt Handtasche im Vorbeifahren

cholt (ots) – Eine Handtasche hat ein Unbekannter am Dienstag in Bocholt gestohlen. Das Geschehen spielte sich gegen 10.10 Uhr auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Friesenstraße ab: Eine 29-jährige Isselburgerin war gerade dabei, Einkäufe in den Kofferraum ihres Wagens zu verladen. In dieser Situation näherte sich ein Radfahrer und ergriff die Handtasche, die […]

Aktivenkreistreffen der Jungen Union

Am kommenden Freitag, dem 22. November, trifft sich die Junge Union (JU) Bocholt zu ihrem nächsten Aktivenkreistreffen. Im Mittelpunkt der Sitzung werden die Planungen für die Summer-JUniversity der JU NRW stehen. Diese findet im kommenden Jahr in Bocholt statt. Darüber hinaus werden die JUler geplante JU-Anträge für den Stadtrat besprechen und diskutieren. Die Sitzung beginnt […]

Bocholterin Uta Röhrmann seit Gründung im Gleichstellungs-Arbeitskreis

Kreis Borken. Allen Grund zur Freude hatten jetzt die Mitglieder des Arbeitskreises für die Gleichstellung von Frau und Mann. Seit nunmehr 30 Jahren existiert dieses Gremium, das sich aus Abgeordneten der im Kreistag vertretenen Fraktionen und Gruppen zusammensetzt. Nicht nur der Arbeitskreis, sondern besonders auch Uta Röhrmann durfte sich freuen: Schon seit Beginn des Arbeitskreises […]

Mobilfunk-Befragung für Unternehmen im Münsterland läuft an

Kreis Borken. Für das digital vernetzte und mobile Leben und Arbeiten ist eine effiziente Mobilfunkanbindung zentrale Voraussetzung. Leider entspricht die Versorgungslage in manchen Bereichen des Münsterlandes aber nicht den Anforderungen der Bevölkerung und der hiesigen Unternehmen. Die Gründe für eine schlechte Telefon- oder Datenanbindung sind vielfältig und teilweise außerordentlich komplex. Die vier Münsterlandkreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf sowie die Stadt Münster führen daher mit finanzieller Unterstützung des Landes NRW eine Aufklärungskampagne für Unternehmen und landwirtschaftliche Betriebe in der Region durch. “Ich freue mich, dass wir die Verbesserung der Mobilfunkversorgung gemeinschaftlich abgestimmt auf Ebene des Münsterlands angehen”, betont der Borkener Landrat Dr. Kai Zwicker. Die Erkenntnisse sollen auch den Privatnutzern helfen.Zum Auftakt läuft aktuell eine Online-Befragung für Unternehmen im Münsterland an. Eine unmittelbare Ansprache der Unternehmen erfolgt im Kreis Borken insbesondere durch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG), die Kreishandwerkerschaft, die Handwerkskammer Münster und den Landwirtschaftlichen Kreisverband. Münsterlandweit werben überdies die IHK Nord Westfalen und die Handwerkskammer Münster für die Teilnahme an der Befragung. Landrat Dr. Zwicker erwartet auf diese Weise Hinweise auf bestehende Versorgungslücken und Bedarfe. Er bittet daher alle angeschriebenen Firmen, sich “im eigenen Interesse” an der Befragung zu beteiligen.Gleichzeitig wird eine ebenfalls vom Land NRW geförderte Studie der Fachhochschule Südwestfalen die Ist-Situation der Mobilfunkversorgung im Münsterland erfassen. Dazu werden bestehende Daten zur Mobilfunkversorgung ausgewertet und kritisch hinterfragt. Auf dieser Datenbasis und auf Grundlage der Ergebnisse der Unternehmensbefragung werden anschließend an ausgewählten Orten im Kreisgebiet Messungen vorgenommen, um Möglichkeiten zur Verbesserung ermitteln zu können. “Ursachen und Lösungsansätze können sehr unterschiedlicher Art sein und gehen zumeist über die bloße ‚Funklochproblematik‘ hinaus”, erklärt dazu Projektleiter Professor Christian Lüders. Er zeigt sich sehr gespannt, welche Faktoren im Münsterland entscheidend sind.Die identifizierten Handlungsmöglichkeiten werden voraussichtlich viele verschiedene Akteure betreffen. Zum einen geht es um Maßnahmen, die auf Kundenseite möglich sind, um zu einer besseren Versorgung zu kommen. Hier fehlt häufig noch die notwendige Transparenz. So kann es beispielsweise vor Ort gebäudetechnische Hemmnisse geben. Unklarheit herrscht nicht selten auch über die Zusammenhänge zwischen Anbieter-, Tarif- und Endgerätewahl. Genau diese Kenntnis ist aber entscheidend dafür, dass Kunden bedarfsgerechte Angebote auswählen können. Auf der anderen Seite sollen die Mobilfunkanbieter angesprochen werden. Auf der Grundlage der Messergebnisse sollen sie dann möglichst selbst – eventuell auch mit Unterstützung der Kommunen – Verbesserungen anstoßen. Hierbei geht es zunächst nicht um den angekündigten 5G-Standard, denn auch mit einem leistungsfähigen 4G/LTE-Netz sind viele der bisher bestehenden Anwendungen bereits zu nutzen. Zudem wird es nicht vorrangig um den Bau neuer Funkmasten gehen. Häufig genügt eine Feinabstimmung im bestehenden System, um oftmals kleinteilige Lücken schließen oder gegenseitige Störungen von Funkzellen reduzieren zu können. […]

Rotes Kreuz Ausbildung in der Pflege an

Bocholt/Kreis Borken (drk-press). Das Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe des Roten Kreuzes im Kreis Borken stellt zwei neue Angebote im Pflegebereich vor. Anmeldungen sind ab sofort möglich, wie der DRK-Pressedienst mitteilt. Ab dem 1. März 2020 erfolgt eine Fortbildung nach § 53 c SGB XI Pflegeassistenz plus Betreuungskraft in Teilzeit in Borken, ab dem 1. April 2020 […]

Junge Filmschaffende zeigen ihre „Drehmomente“

Münster (SMS) Einen unterhaltsamen Mix aus Kurzfilmen und kniffligen Quiz-Fragen zum Thema „Film“ präsentiert das PopUp-Kino der „filmothek der jugend“ NRW in Zusammenarbeit mit dem Filmservice Münster.Land des Presseamtes am Donnerstag, 5. Dezember, um 20 Uhr im Café Dreiklang an der Wolbecker Straße in Münster. Gezeigt werden Kurzfilme von jungen Filmschaffenden aus Münster, Schwerte, Lemgo […]

Pressemitteilung: Mundtot machen gilt nicht: Die CDU ist jetzt wohl völlig übergeschnappt

Mundtot machen gilt nicht: Die CDU ist jetzt wohl völlig übergeschnappt Ratsfrau Bärbel Sauer will in der Ratssitzung am Mittwoch von der Verwaltung u.a. wissen, ob, wann und zu welchen Themen bisher Parteipolitiker in Bocholter Schulen eingeladen wurden. Hintergrund sind die Abiturfeten, wo die Junge Union nach Medienberichten mit „Freibier“ Mitglieder geworben haben soll. Prompt […]

Infoveranstaltung über Mini- und Midijobs

Bocholt (PID). “Minijob oder Midijob – (k)ein großer Unterschied?” – So lautet der Titel der Infoveranstaltung zur sogenannten Gleitzone am Dienstag, 26. November 2019, im Ratssaal des Bocholter Rathauses. Beginn ist um 19 Uhr. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. “Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wollen unbedingt unterhalb der Minijob-Grenze bleiben, da sie […]

Gigaset GS195LS: Das Senioren-Smartphone made in Bocholt

Auch im Alter mobil sein. Das ist ein großer Wunsch vieler Senioren und ihrer Angehörigen. Doch Mobilität endet heutzutage nicht bei der Fortbewegung. Auch Technik spielt eine elementare Rolle. Ob es der Messenger-Dienst oder der Schnappschuss für die Familie zu Hause ist, mobile Kommunikation ist allgegenwärtig. Daher ist auch das Smartphone mittlerweile fester Bestandteil des […]

1. FC verlängert Vertrag mit Trainer Jara

Der 1. FC Bocholt schafft die Strukturen für die kommende Saison. Manuel Jara bleibt Chefcoach der Oberliga-Elf, außerdem wird Jan Winking zurück an den Hünting kommen. Der Vertrag mit Manuel Jara wurde vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30.06.2021 verlängert. Das gab Vereinspräsident Ludger Triphaus am Montag bekannt. Neuer Co-Trainer wird Jan Winking, der […]

Junge Uni in Bocholt kann es auch sportlich.

Die Junge Uni in Bocholt kann es auch sportlich. Mountainbiker Hartung zeigte den vier Teilnehmern des Kurses der Jungen Uni, wie sie sich sicher und stilvoll mit ihrem Mountainbike bewegen. Richtiges Bremsen, Beherrschen des Fahrrads, Ausweich- und Kurvenfahrten standen ebenso auf dem Programm wie Radcheck (Bremsen, Schaltung, Lager, Reifendruck…) und ein Ausflug ins Gelände. Maximal […]

Gebürtige Bocholterin erhält „Deutschen Lehrerpreis“

Im Rahmen der festlichen Preisverleihung zum bundesweiten Wettbewerb „Deutscher Lehrerpreis – Unterricht innovativ“ wurden in Berlin drei Lehrer und zwei Lehrerinnen aus Nordrhein-Westfalen mit dem „Deutschen Lehrerpreis“ in der Kategorie „Schüler zeichnen Lehrer aus“ geehrt. Mit der Auszeichnung würdigte die Jury das herausragende pädagogische Engagement der gebürtigen Bocholterin Christina Ruth Hammerström, Lehrerin für Mathematik und […]

8,9 Millionen Euro für KuBAaI in Bocholt

Die Bezirksregierung Münster hat aus dem Städtbauinvestitionsprogramm 2019 des Landes Nordrhein-Westfalen 8.889.000 Euro für das Kulturquartier Bocholter Aa in Bocholt bewilligt. In Bocholt soll ein städtisches Kulturquartier (KuBAaI) beidseits der Bocholter Aa zwischen Innenstadt und Aasee, Industriestraße und Don-Bosco-Straße entstehen. Alte Produktionshallen und Spinnereigebäude, Maschinenhallen und Schornsteinreste aus der früheren Bocholter Textilproduktion sind vorhanden. Mit […]