47-Jähriger Bocholter stirbt nach Corona-Infektion

Kreis Borken. Ein 47-jähriger Mann aus Bocholt, der an Vorerkrankungen litt und sich zuletzt in auswärtiger stationärer Krankenhaus-Behandlung befand, ist nach eine Corona-Infektion verstorben. Das teilte jetzt die Kreisverwaltung mit. Damit erhöht sich die Zahl der Opfer auf 38. Konstant bleiben derweil die Infektionszahlen im Kreis. 126 Menschen sind derzeit krank.

Feuerwehr übernimmt Rettungstransportwagen der „neuen Generation“

Die Feuerwehr Bocholt hat jetzt einen Rettungstransportwagen (RTW) der „neuen Generation“ vom Hersteller übernommen. Das Fahrzeug entspricht nahezu komplett dem Standard des Kreises Borken, was eine weitere Verbesserung in Hinsicht auf die Zusammenarbeit an größeren Einsatzstellen bedeutet. Erstmalig wurde auch ein elektrohydraulisches Tragensystem verbaut, das eine immense körperliche Entlastung vor allem für den Rücken der […]

VHS, Musikschule und JUNGE UNI in Bocholt nehmen schrittweise Betrieb auf

Bocholt (PID). Ab Montag, 18. Mai 2020, nehmen die Musikschule Bocholt-Isselburg, die VHS und die Junge Uni in Bocholt schrittweise ihren Betrieb wieder auf. Die Wiedereröffnungen erfolgen unter Berücksichtigung der aktuellen Infektionsschutz- und Hygieneregeln. Kursteilnehmerinnen und –teilnehmer, deren Kurse fortgeführt werden, werden von den Lehrkräften oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern informiert. Die Musikschule Bocholt-Isselburg beginnt zunächst […]