7-Tage-Inzidenz liegt kreisweit bei 73,5

Im Kreis Borken sind derzeit (28.02.2021, 0 Uhr) 463 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das sind 15 weniger als am Freitag. In Bocholt sind noch 99 Menschen betroffen, 15 weniger als noch vor zwei Tagen. Bislang sind im Kreisgebiet 121 Infektionsfälle mit der britischen Virusmutante

Weitere Bäume für Bocholt

Weitere Bäume wurden im Zuge der Aktion „800 Bäume für 800 Jahre“ der Stadt Bocholt gepflanzt. Die CDU-Ratsherren Rainer Venhorst und Michael Wiesmann waren zugegen, als die Bäume von Willi Epping, Mitglied des Heimatvereins „vör dessen Boorloe e.V.“, und wei-teren Frührentnern, die sich

Stadtgeschichte: Spaziergang in die Nordstraße um 1910

Zwischen 1954 und 1959 veröffentlichte die Bocholter Erzählerin Anna Lindenberg (1884-1978) eine Aufsatzreihe unter dem Titel „Eine Wanderung vom alten ins neue Bocholt“. Dabei verband Lindenberg zunächst die mündlichen Überlieferungen älterer Zeitgenossen mit ihren eigenen Lebenserinnerungen,

Impfzentrum nimmt am Montag den Zweischicht-Betrieb auf

Drei Wochen nach dem Start des “Impfzentrum Kreis Borken” in Velen beginnt dort am 1. März wie geplant der Zweischicht-Betrieb. Das teilt Landrat Dr. Kai Zwicker mit. Ab Montag wird das Impfzentrum an sieben Tagen pro Woche von 8 bis 20 Uhr offen sein. Die Erweiterung der Kapazität

Wieder 32 Corona-Infizierte mehr im Kreis

Im Kreis Borken sind derzeit (26.02.2021, 0 Uhr) 478 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das sind 32 mehr als gestern. In Bocholt gibt es nach wie vor 114 Betroffene. Bislang sind im Kreisgebiet 104 Infektionsfälle mit der britischen Virusmutante bekannt. 39 dieser Personen sind inzwischen

11 Corona-Infektionen: Stadt schließt Kindertageseinrichtung St. Theresia

Die Kindertageseinrichtung St. Theresia an der Lowicker Straße ist von der Stadt Bocholt mit sofortigen Wirkung bis zum 9. März geschlossen worden. Grund ist die Corona-Infektion von fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie sechs Kindern. Betroffen sind vier Gruppen. Weil Geschwisterkinder

Barbara Vering geht in den Ruhestand

Nach über 47 Jahren bei der Stadtverwaltung Bocholt geht Barbara Vering jetzt in den Ruhestand. Vering begann ihre Tätigkeit im Oktober 1973 und war beim Amt Liedern-Werth im damaligen Bauamt tätig. Nach der Eingliederung des Amtes Liedern-Werth zur Stadt Bocholt war sie zunächst im

Reusenweg gesperrt

Weil Rasengittersteine verlegt werden, wird der Reusenweg von Montag, 1. März 2021, bis voraussichtlich Freitag, 5. März 2021, in der Zeit von 8 bis 16 Uhr voll gesperrt werden. Aufgrund des überwiegenden Anliegerverkehrs wird keine Umleitung ausgewiesen.

ESB veröffentlicht Regelungen für Müllabfuhr in der kommenden Woche

Nach den wetterbedingten Einschränkungen findet ab nächster Woche (9. Kalenderwoche) die normale Biomüllabfuhr statt. Die Gelben Tonnen der Gebiete K-O werden regulär so wie im Abfallkalender ausgewiesen geleert. Da es sich um die reguläre Abholung handelt, werden nur Gelbe Tonnen geleert.

Baustelle auf Thonhausenstraße

An der Thonhausenstraße in Lowick werden vom 2.-30 März 2021 zwei sog. Buskaps erstellt. Die Straße wird halbseitig und der Gehweg voll gesperrt. Da sich die Baumaßnahmen im Bereich des dortigen Kindergartens und der Grundschule befinden, werden Verkehrsteilnehmer gebeten, den Bereich mit

Zwei junge Männer mit Softairwaffe im Stadtwald unterwegs

Bocholt (ots) – Am Donnerstag wurde ein Polizeibeamter in seiner Freizeit gegen 13.30 Uhr auf zwei junge Männer (18 und 19 Jahre alt) aufmerksam, die auf der Wiener Allee im Stadtwald unterwegs waren. Der 18-Jährige führte am ausgestreckten Arm deutlich sichtbar eine Schusswaffe und

Auffahrunfall am Heutingsweg / Zeugen gesucht

Bocholt (ots) – Am Donnerstag wollte eine 24 Jahre alte Autofahrerin aus Kamp-Lintfort gegen 13.35 Uhr vom Heutingsweg nach links auf die Münsterstraße abbiegen. Nachdem sie bereits angefahren war, bremste sie wegen eines herannahenden Fahrzeugs erneut ab. Daraufhin spürte sie ein Ruckeln

Stadt rät: Am besten erst gar keine Osterfeuer aufschichten

Die Stadtverwaltung Bocholt rät mit Blick auf das Osterfest Anfang April dazu, keine Osterfeuer aufzuschichten. Zwar seien die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen zunächst bis 7. März 2021 befristet, die Pandemielage sei aber vermutlich auch über dieses Datum hinaus weiterhin sensibel
×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp