Dezember 8, 2022

Graffiti-Ausstellung in der Stadtbibliothek

Graffiti-Ausstellung in der Stadtbibliothek Kunstwerke enstanden im Rahmen der nachtfrequenz22 Einige der während der nachtfrequenz22 am 24. September entstandenen Graffiti-Kunstwerke von Jugendlichen auf dem Gelände der Freizeitanlage am Aa-See können ab sofort im Eingangsbereich der

Clemens-Dülmer-Schule zu Gast bei Autorinnenlesung

Clemens-Dülmer-Schule zu Gast bei Autorinnenlesung Am Dienstag, 15. November 2022, lesen die Münsteraner Autorinnen Nadine Schreiber und Nicole Roling-Brügging für die Clemens-Dülmer-Schule aus ihrem Kinderbuch „Löwenstark! Der brasilianische Superstar“ Am Dienstag, 15. November 2022, findet um

Stadt und BEW informieren über Notfall-Vorsorge

Stadt und BEW informieren über Notfall-Vorsorge Dienstag, Donnerstag und Freitag in der Innenstadt // Broschüre plus Flyer mit lokalen Notfall-Informationspunkten Die Stadtverwaltung Bocholt und die Stadtwerke (BEW) starten in dieser Woche eine Informationskampagne in der Bocholter Innenstadt.

„Zukunftstadt Bocholt“ blickt zurück

"Zukunftstadt Bocholt" blickt zurück Abschlussveranstaltung am 19. November, 11-14 Uhr, im Büro auf der Norstraße 49 Im Dezember endet für die Stadt Bocholt die dritte und letzte Projektphase im Wettbewerb "Zukunftsstadt", welcher durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 14.11.2022:

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 14.11.2022: Aktuell 1.326 infizierte Personen, 181.881 Gesundete und 503 Todesfälle, damit insgesamt 183.710 bestätigte Fälle / „7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz“ NRW: 7,93 / „7-Tage-Inzidenz“ (RKI-Wert) Kreis Borken: 299,5 pro 100.000 Einwohner Im Kreis

„Stellt die Pfaffen an die Wand!“

„Stellt die Pfaffen an die Wand!“ Die Österreichische Legion im Münsterland 1935-1938 // Stadtgeschichtlicher Vortrag am Donnerstag, 17. November, im Medienzentrum Der Bocholter Historiker Dr. Marius Lange präsentiert am Donnerstag, 17. November, um 18:30 Uhr im Medienzentrum Bocholt (Alter

Gedenken an Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft

Auf dem Bocholter Friedhof wurde gestern am Volkstrauertag in besonderer Weise der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht. Fahnenabordnungen zahlreicher Schützenverein bildeten den Rahmen. Vor öffentlichen Gebäuden waren die Flaggen auf Halbmast gesetzt. Foto: Markus Krafczyk
×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News