29-Jähriger verursacht unter Alkohol- und Drogeneinfluss zwei Unfälle

29-Jähriger verursacht unter Alkohol- und Drogeneinfluss zwei Unfälle
all

Bocholt (ots) – Zuerst fuhr er in ein Gebüsch, dann rammte er ein Wohnmobil und kurz darauf eine Ampel – dies alles auf der Münsterstraße zwischen der Blücherstraße und der Straße Am Kreuzberg. Ein 29 Jahre alter Bocholter hatte sich erheblich alkoholisiert und unter Drogeneinfluss stehend gegen 23.20 Uhr in seinen Pkw gesetzt und auf der kurzen Strecke einen Schaden in einer Höhe von ca. 17.000 Euro verursacht. Nach dem Unfall mit dem abgestellten Wohnmobil, hatte er seine Fahrt noch fortgesetzt. Der Aufprall gegen den Ampelmast beendete dann die Fahrt. Der 29-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde durch einen Zeugen aus dem Pkw geholt und bis zum Eintreffen der Polizei betreut.

Die Polizeibeamten leiteten ein Strafverfahren ein und stellten den Führerschein sicher. Ein Arzt entnahm dem Beschuldigten Blutproben, um die Blutalkoholkonzentration und den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können.

About Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.