33-Jähriger fährt in starken Schlangenlinien durch die Stadt

33-Jähriger fährt in starken Schlangenlinien durch die Stadt
all

Bocholt (ots) – Starke Schlangenlinien fuhr ein 33-jähriger Autofahrer am Sonntag, gegen 17.30 Uhr, auf der Dingdener Straße in Bocholt. Zeugen beobachteten dies und meldeten es der Polizei. Diese stellte bei der Kontrolle fest, dass der Bocholter unter Alkoholeinfluss seinen Pkw führte. Ein Arzt entnahm dem Fahrer eine Blutprobe, um den genauen Wert der Alkoholisierung festzustellen. Die Polizisten leiteten ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss ein. Zudem musste der Bocholter seinen Führerschein abgeben – die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.