September 22, 2021

47-Jähriger Bocholter stirbt nach Corona-Infektion

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Kreis Borken. Ein 47-jähriger Mann aus Bocholt, der an Vorerkrankungen litt und sich zuletzt in auswärtiger stationärer Krankenhaus-Behandlung befand, ist nach eine Corona-Infektion verstorben. Das teilte jetzt die Kreisverwaltung mit. Damit erhöht sich die Zahl der Opfer auf 38. Konstant bleiben derweil die Infektionszahlen im Kreis. 126 Menschen sind derzeit krank.

- Werbung -

MUT ZU NEUEM


Der Bocholter Haustechnik-Spezialist Terweide will sich verstärken und sucht noch Meister, Mechaniker und Azubis (m/w/d). Mehr Infos hier

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp