5.368 kaufmännische Auszubildende beginnen mit ihren Abschlussprüfungen



Für 5.368 kaufmännische Auszubildende von Unternehmen aus dem Münsterland und der Emscher-Lippe-Region beginnen am morgigen Dienstag (23. April) die IHK-Abschlussprüfungen. Zuerst steht der schriftliche Teil an.

Carsten Taudt, Leiter des Geschäftsbereichs Bildung und Fachkräftesicherung der IHK Nord Westfalen, wünscht den künftigen Industriekaufleuten, Verkäufern oder Fachinformatikern viel Erfolg bei den Prüfungen. „Eine abgeschlossene Ausbildung ist ein ausgezeichnetes Fundament für das Berufsleben“, so Taudt.

Am 14. und 15. Mai sitzen dann 1.640 Auszubildende der industriell-technischen Berufe vor den schriftlichen Aufgaben ihrer IHK-Prüfung. Die mündlichen und praktischen Prüfungen für den gesamten Abschlussjahrgang folgen in den Wochen darauf. 

Aus Sicht der IHK Nord Westfalen ist jeder erfolgreiche Auszubildende ein Botschafter für die betriebliche Ausbildung. Mit der Aktion #ihkgeprüft will die IHK sie deshalb motivieren, ihre Erfolgserlebnisse in Ausbildung und Prüfung in den kommenden Wochen über die sozialen Medien öffentlich zu teilen. „Wenn junge Menschen stolz auf ihre betriebliche Ausbildung sind und dies zeigen, steigert das die Wertschätzung der Berufsausbildung in der Gesellschaft insgesamt“, unterstreicht Taudt und ergänzt: „Ausbildung sichert der Wirtschaft Fachkräfte. Sie nachhaltig zu stärken, hat für die IHK oberste Priorität.“

Einen besonderen Dank richtet er an die vielen Fach- und Führungskräfte in Betrieben sowie Lehrerinnen und Lehrer der Berufskollegs, die die Abschlussprüfungen ehrenamtlich durchführen. „Sie zeigen persönliches Engagement und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung“, sagt Taudt.

Die schriftlichen IHK-Abschlussprüfungen werden bundesweit organisiert und gleichzeitig durchgeführt. Sie finden zum Großteil in den Berufsschulen statt.

Foto/Bildtext

IHK-Geschäftsbereichsleiter Carsten Taudt lädt die Auszubildenden ein, ihre Erfolgserlebnisse in den Sozialen Medien mit dem Hashtag #ihkgeprüft öffentlich zu teilen.

Foto: IHK Nord Westfalen

Zur Aktion #ihkgeprüft

Fotos von Auszubildenden können mit #ihkgeprüft in den sozialen Medien gepostet und mit dem jeweiligen Kanal der IHK Nord Westfalen geteilt werden. Einige Schnappschüsse veröffentlicht die IHK wiederum auf ihren Social-Media-Kanälen.

Zahl der IHK-Abschlussprüfungen:
Kaufmännische Berufe

Emscher-Lippe-Region          1.541

Münsterland                           3.827

Gesamt                                  5.368

Industriell-technische Berufe

Emscher-Lippe-Region          624

Münsterland                           1.016

Gesamt                                   1.640

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert