November 30, 2021

60-jähriger Lkw-Fahrer aus Bocholt stößt mit voll besetzen Rettungswagen zusammen

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Wesel/Bocholt (ots) – Am Dienstag gegen 10.50 Uhr befuhr ein 60 Jahre
alter Mann aus Bocholt mit einem LKW die B 58 (Xantener Straße) aus
Richtung Niederrheinbrücke in Richtung Alpen. An der Kreuzung mit der
L 460 stieß er mit einem Rettungswagen zusammen, der aus Richtung
Ginderich nach links auf die B 58 in Richtung Wesel abbog.

Der Rettungswagen nutzte Sonder- und Wegerechte, um einen
schwerverletzten Patienten in ein Krankenhaus zu transportieren.

Durch den Unfall verletzte sich der LKW-Fahrer, der Fahrer des
Rettungswagens, und der Notarzt leicht. Für den Patienten besteht
nach derzeitigem Stand keine Lebensgefahr. Die Sanitäterin wird
derzeit noch in einem Krankenhaus behandelt. Ob sie dieses hiernach
verlassen kann, ist noch nicht bekannt.

Für die Dauer der Bergung der Verletzten sowie für die
Unfallaufnahme sperrten Polizeibeamte zunächst sowohl die B 58 als
auch die L 460 komplett ab. Hiernach leiteten sie den Verkehr bis ca.
13.30 Uhr ab.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp