August 8, 2022

86-jähriger Bocholterin Geldbörse gestohlen

Bocholt (ots) – Das Portemonnaie einer 86-Jährigen Bocholterin hat ein Taschendieb am Dienstag in Bocholt gestohlen. Als sich die Tat ereignete, hielt sich die Seniorin zum Einkaufen in einem Verbrauchermarkt an der Friesenstraße auf. Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat in Bocholt unter Tel. (02871) 2990.

Augen auf und Tasche zu: Die Polizei empfiehlt grundsätzlich, nicht mehr an Geld oder Zahlungskarten mitzunehmen wie nötig. Diese sollten möglichst in Innentaschen dicht am Körper getragen werden. Bei Hand- und Umhängetaschen zeigt die Verschlussseite am besten zum Körper hin. Taschendiebe lieben Situationen, in denen es zu Gedränge kommt – beispielsweise in einem vollen Supermarkt. Die Täter rempeln ihre Opfer vermeintlich unabsichtlich an, doch in Wirklichkeit wollen sie nur an ihre Beute kommen. Auch nutzen Taschendiebe Tricks wie Ablenkungsmanöver beim Vorgehen im Duo oder das „versehentliche“ Bekleckern der Kleidung. Die freundliche Hilfe bei der Reinigung einer Jacke entpuppt sich im Nachhinein oft nur als Masche, um unauffällig eine Geldbörse zu stehlen. Informationen zur Vorgehensweise von Taschendieben und zu Möglichkeiten des Schutzes davor finden Interessierte unter www.polizei-beratung.de.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News